Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
466.622
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Wegerecht - darf ich jeden Tag mit dem Rad zu meinem Gartenhaus?


| 18.12.2013 20:38 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwalt Steffan Schwerin



Grundbucheintrag
Wegerecht
Der Verkäufer bestellt hiermit zu Laste der ihm verblebenden Restfläche des Grundstücks Gemarkung Musterhausen Flur 414 Flustück 0815 (diendendes Grundstücks) zugunsten des jeweiligen Eigentümers der in dieser Urkunde veräußerten Grundstücksfläche (herschendes Grundstück)
beschränkte Rechte:
-ein Geh- und Farhrecht
zur Breite von bis 2,50 m längs des Flurstücks 596, danach im rechten Winkel zur Nutzungsgrenze.
...... Die Grunddienstbarkeit dar nur ausgeübt werde im Rahmen der Nutzung des herschenden Grundstücks als Wohnhaus- und /oder Gartengrundstück, d.h., jedoch für den Fall von Bauarbeiten oder Gartengestaltung darf mit entsprechenden Farhzeugen/Maschienen die Fläche genutzt werden. Das Recht des Eigentümers des dieneneden Grundstücks, den betoffenen Grundstücksstreifen mitzubenuten bleibt unberührt...........

Mir gehört das herrschenden Grundstück. Darf ich jeden Tag über (die im Plan eingezeichnete Fläche) um mein Fahrrad in mein Gartenhaus zu bringen?

Vielen Dank vorab

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegeben Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


So wie sich der Sachverhalt hier darstellt, kann Ihre Frage mit "ja" beantwortet werden.

Sie dürfen sich über das Grundstück bewegen um Ihr Fahrrad in der Gartenlaube abzustellen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
Steffan Schwerin, Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers 25.01.2014 | 12:11


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 25.01.2014 4,6/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 57121 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Hat mir gut geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
die fragen wurden beantwortet, lassen allerdings Spielraum für zweifel an der Belastbarkeit, zumal eine Änderung von Hausordnung bzw. teilungserklärung ins spiel gebracht wurde, was beides nicht möglich ist, weil ich diesbzgl. ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Die Antwort kam schnell und verständlich. Ich kann nun aktiv werden. Unbedingte Weiterempfehlung allein schon durch die schnelle Anwort. ...
FRAGESTELLER