Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
466.622
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verlängerung des Schengenvisums


28.12.2014 17:55 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Daniel Hesterberg


Zusammenfassung: Verlängerung eines Schengen-Visums, Änderung des Aufenthaltszweckes


Hallo,
meine Schwägerin ist dank eines Holländischem Schengenvisums kategorie C bei uns zu Besuch.Sie kommt aus einem sogenannten Negativen Drittland,(Georgien).
Das Visum hat eine Dauer von 28 Tagen und läuft am 15.01.15 ab.

1.Frage:
Wie sind die Aussichten auf eine Ausweitung diese Schengenvisums auf bis zu 3 Monate bei der hiesigen Ausländerbehörde ohne Nachweiß eines Besonderen Härtefalles(Krankheit,Todesfall usw.)
Eine Verpflichtungserkärung und die Erweiterung der benötigten Krankenversicherung wären kein Problem.Meine Frau (Schwester) ist seit Jahren berufstätig und hat sich gut integriert.
Hat der Sachbearbeiter hier Ermessungsspielraum bei einer verlängerung von nur "bis zu 3 Monaten" oder greifen diese Härtefälle sofort.

2.Frage
wenn die Verlängerung klappen sollte,wie sieht es aus wenn man in diesem zeitraum dann einen Antrag z.b. auf ein Sprachstudium stellt.Oder es würde einem z.b. eine Arbeitsstelle angeboten für die sich Innländer oder EU-Bürger nicht finden lassen ? Wäre hier eine Statusänderung möglich ohne vorherige Aussreise ?
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

1.
Nach § 6 Abs. 2 AufenthG gilt dafür folgendes:

"SCHENEGEN-Visa können nach Maßgabe der Verordnung (EG) Nr. 810/2009 bis zu einer Gesamtaufenthaltsdauer von drei Monaten innerhalb einer Frist von sechs Monaten von dem Tag der ersten Einreise an verlängert werden.

Für weitere drei Monate innerhalb der betreffenden Sechsmonatsfrist kann ein SCHENGEN-Visum aus den in Artikel 33 der Verordnung (EG) Nr. 810/2009/EG genannten Gründen, zur Wahrung politischer Interessen der Bundesrepublik Deutschland oder aus völkerrechtlichen Gründen als NATIONALES Visum verlängert werden [auch dafür bedarf es besonderer Gründe]."

Zur Erläuterung:
Danach kann also ein Schengen-Visum, das bei der Erteilung durch die Auslandsvertretung nicht für drei Monate ausgestellt wurde, im Inland entsprechend gemeinschaftsrechtlicher Vorgaben bis zu einer
Gesamtaufenthaltsdauer von drei Monaten innerhalb einer Frist von sechs Monaten verlängert werden, sofern die Erteilungsvoraussetzungen noch vorliegen.

Aber:
Grundsätzlich können Schengen-Visa nicht verlängert werden.

Ausnahmsweise werden Schengen-Visa dann verlängert, wenn die Visuminhaber das Vorliegen höherer Gewalt, humanitärer Gründe oder schwerwiegender persönlicher Gründe belegen, aufgrund deren sie daran gehindert sind, das Schengengebiet zu verlassen.

Das gilt auch, wenn das Visum für eine kürzere Zeit wie hier ausgestellt wurde.

Die Verlängerung von Schengen-Visa ist nur in den obigen Ausnahmefällen möglich, wenn sich also nach der Einreise neue Tatsachen und besondere Gründe ergeben haben.

Es wird von der örtlichen Ausländerbehörde geprüft und dieses entscheidet nach pflichtgemäßen Ermessen, was fehlerfrei ausgeübt werden muss.

2.
Eine Änderung des Visum- bzw. Aufenthaltszwecks ist jedoch leider nicht gestattet.

Es muss daher ganz grundsätzlich eine Ausreise und Wiedereinreise mit einem speziellen nationalem Visum (KEIN Schengenvisum) erfolgen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 28.12.2014 | 21:40

Danke für ihre Ausführungen,
habe ich das richtig verstanden das es also keinen Sinn macht eine ausweitung auf 3 Monate des ausgestellten Schengenvisums zu stellen,sofern keine besonderen gründe vorliegen ?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 29.12.2014 | 10:23

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Nachfrage möchte ich Ihnen gerne wie folgt beantworten:

Ja, das ist richtig, wobei ich nochmals bei einem halben Dutzend Ausländerbehörden verschiedener deutschen Gemeinden dieses nachgesehen habe - zur Bestätigung.

Ich bedaure, Ihnen keine bessere Antwort geben zu können.

Nichtsdestotrotz sollten Sie gleich die nächsten Schritte mit der Ausländerbehörde planen können, auch für die Wiedereinreise.
Ich glaube aber wie gesagt nicht, dass die Stadt da eine Ausnahme machen wird, s. o.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen

Daniel Hesterberg, Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 57121 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Hat mir gut geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
die fragen wurden beantwortet, lassen allerdings Spielraum für zweifel an der Belastbarkeit, zumal eine Änderung von Hausordnung bzw. teilungserklärung ins spiel gebracht wurde, was beides nicht möglich ist, weil ich diesbzgl. ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Die Antwort kam schnell und verständlich. Ich kann nun aktiv werden. Unbedingte Weiterempfehlung allein schon durch die schnelle Anwort. ...
FRAGESTELLER