Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
468.089
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verkauf von selbst bedruckten Textilien: GbR oder OHG?


| 13.12.2016 21:30 |
Preis: 25,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Sebastian Conzen



Guten Tag,
ich und mein Geschäftspartner würden gerne selbst bedruckte Textilien in einem Online-Shop, sowie auf verschiedenen Veranstaltungen verkaufen.
Nun stellen wir uns die Frage: Kann man zu diesem Zwecke eine GbR gründen, oder muss man zwangsweise eine OHG gründen?

Mit freundlichen Grüßen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Eine GbR genügt, wenn es sich bei dem Unternehmen um ein Kleingewerbe handelt, welcher keinen in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert.

Kaufmännische Einrichtung heißt vor allem kaufmännische Buchführung und Bilanzierung, kaufmännische Bezeichnung (Firma), kaufmännische Ordnung der Vertretung und kaufmännische Haftung. Maßgebend ist das Gesamtbild des Unternehmens.

Anhaltspukte für das Erfordernis eines kaufmännisch eingerichteten Geschäftsbetriebes:
- Ein Jahresumsatz im Einzelhandel von mehr als etwa 250.000,00 €
- Betriebsvermögen von mehr als ca. 100.000,00 €
- Mehrere Standorte bzw. Niederlassungen
- Ein erheblicher Organisationsaufwand bei der Tätigkeit des Unternehmens, z.B. bei der Organisation von Veranstaltungen
- mehrere Angestellte (etwa mehr als 5 Personen)
- Kredite (etwa mehr als 50.000,00 €)

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Sebastian Conzen
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers 13.12.2016 | 22:27


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Super Hilfe, Vielen lieben Dank!"