Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.375
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verhaeltnissmaessigkeit: Entfernung einer Negativ-Bewertung bei Agentur-Rating


20.12.2009 00:08 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Karlheinz Roth



Bis 2005 war ich Geschaeftsfuehrender Gesellschafter einer Agentur fuer Verkaufsfoerderung (GmbH). Fuer das Unternehmen wurde wegen drohender Zahlungsunfaehigkeit beim zustaendingen Amtsgericht Antrag auf Eroeffnung des Insolvenzverfahrens gestellt, welcher mangels Masse abgelehnt wurde. Das Unternehmen hatte Aussenstaende aufgrund von Grosskunden, die wiederum Zahlungsunfaehig waren. Das Verfahren wure innerhalb kuerzester Zeit abgeschlossen und es wurde vom vorlaeufigen Insolvenzverwalter und der Staatsnwalttschaft (die ja routinemaessig bei allen Insolvenzen Fahrlaessigkeit der Geschaeftsfuehrung prueft) festgestellt, dass keinerlei Fehlverhalten der Geschaeftsfuehrung nachzuweisen war. Buchfuehrung war nicht zu beanstanden, auch hat keinerlei Bereicherung stattgefunden (im Gegenteil, ich habe fuer privat abgesicherte Firmen-Kredite voll gehaftet).

Nun waren bei dem Agentur-Bewertungsportal "4promo.de" Negativbewertungen eingestellt worden, die mich persoenlich noch nach nunmehr 5 Jahren (unrechtmaessig) belasten. Diese sind durch google.de/google.com auffindbar und ich moechte den Anbieter von 4promo.de (mit rechtlicher Grundlage) auffordern, die Eintraege zu loeschen.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.
Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:

Bitte setzen Sie sich mit mir per E-Mail in Verbindung, um die weitere Vorgehensweise abzustimmen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte.
Für eine kostenlose Rückfrage stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sollten Sie eine darüber hinausgehende Vertretung in Erwägung ziehen, empfehle ich Ihnen eine Kontaktaufnahme über die unten mitgeteilte E-Mail-Adresse. Die moderne Kommunikation ermöglicht insoweit auch die Überbrückung größerer Entfernungen.


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59201 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in kürzester Zeit zufriedenstellend beantwortet. Eine Nachfrage meinerseits wurde ebenfalls schnell und in mir verständlicher Sprache ausschöpfend beantwortet. Ich habe als Nichtjurist den Eindruck dass man ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die klare, schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurz pregnant auf den Punkt. So soll es sein. ...
FRAGESTELLER