Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
475.171
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Verfahrenseinstellung Beschwerde weitere Ermittlungen?


| 09.09.2017 18:17 |
Preis: 25,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich bin Opfer eines Stalkers. Ich hab ihn bei der Staatsanwaltschaft angezeigt. Das Verfahren ist eingestellt worden. Darüber bin ich informiert worden. Ich hab Beschwerde eingelegt, danach wurde das Verfahren wieder aufgenommen. Auch darüber bin ich informiert worden.

Allerdings war das vor 13 Monaten. Vor vier Wochen hab ich an die Staatsanwaltschaft geschrieben, mit der Frage, ob noch ermittelt wird. Ich hab keine Antwort bekommen.

Kann ich davon ausgehen, dass noch ermittelt wird? Falls nicht, was kann ich tun, um rauszufinden, ob noch ermittelt wird?
09.09.2017 | 19:42

Antwort

von


99 Bewertungen
Von-Groote-Str. 44
50968 Köln
Tel: 0221 44900095
Web: roger-neumann.de
E-Mail:
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie können annehmen, dass noch ermittelt wird. Von einer Einstellung des Verfahrens wären Sie nach § 171 StPO, § 89 RiStBV, § 91 RiStBV durch Brief zu unterrichten.

Normalerweise wird das auch nicht vergessen.

Falls Sie befürchten, übergangen worden zu sein oder annehmen, die entsprechende Mitteilung könnte einfach verloren gegangen sein, können Sie um Sachstandsnachricht bitten. Dafür können Sie unter Angabe des Aktenzeichens formlos an die Staatsanwaltschaft schreiben "in dem Ermittlungsverfahren gegen ... melde ich mich als Geschädigte/r und bitte um Sachstandsnachricht".

Als Geschädigte/r haben Sie außerdem Anspruch auf Einsichtnahme in die Ermittlungsakte. Dieses Recht können Sie durch einen Rechtsanwalt in Anspruch nehmen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Roger Neumann

Bewertung des Fragestellers 09.09.2017 | 19:52


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Es war nur eine kleine Frage, die Antwort war dennoch umfassend und gut verständlich. Mit Hinweis auf die relevanten Paragraphen, die ich jetzt nachlesen kann. "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Roger Neumann »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 09.09.2017
5/5.0

Es war nur eine kleine Frage, die Antwort war dennoch umfassend und gut verständlich. Mit Hinweis auf die relevanten Paragraphen, die ich jetzt nachlesen kann.


ANTWORT VON

99 Bewertungen

Von-Groote-Str. 44
50968 Köln
Tel: 0221 44900095
Web: roger-neumann.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Miet und Pachtrecht, Verkehrsrecht, Strafrecht, Zivilrecht, Familienrecht, Erbrecht