Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
466.622
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urheberrecht per Testament vererben?


23.12.2013 22:34 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla



Guten Tag,

ich bin Autor, besitze die Rechte an einigen veröffentlichten Werken, bin verheiratet und habe minderjährige Kinder. Wie kann ich dafür sorgen, dass im Falle meines Ablebens, zunächst, bis meine Kinder volljährig sind, meine Ehefrau die Rechte an meinen Werken allein erhält, aus denen auch immer wieder Tantiemenzahlungen erfolgen? Sodass sie die Zahlungen erhält und Rechte auch verwalten kann. Geht das mittels eines Testaments? Ich bitte lediglich um eine erste Einschätzung.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Das Urheberrecht ist vollkommen vererbbar.

Sie können also per Testament völlig frei bestimmen,wem Sie das Urheberrecht und damit verbunden auch die entsprechenden Verwertungsrechte (=Tantieme) übertragen.

Sie müssten also lediglich ein Testament entsprechend Ihrem genauen Willen aufsetzen.

Hierfür sieht das Gesetz zwar keine spezielle Form vor (ein Notar ist z.B. nicht erforderlich), es macht aber durchaus Sinn einen im Erbrecht erfahrenen Kollegen zu beauftragen,damit keine Formfehler geschehen und auch genau das umgesetzt wird,was Sie wünschen.

Ich hoffe Ihnen geholfen zu haben und wünsche Ihnen noch einen angenehmen Abend und ein frohes Fest!

Nachfrage vom Fragesteller 25.12.2013 | 08:21

Vielen herzlichen Dank für Ihre Antwort! Verstehe ich das denn dahingehend richtig, dass ich das Urheberrecht auch separat "vom Rest" vererben kann, also z. B. alles in der gesetzlichen Erbfolge haben möchte, nur das Urheberrecht an jemand anderen?
Noch einmal herzlichen Dank und auch Ihnen schöne Weihnachten!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 25.12.2013 | 18:42

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für die Nachfrage.

Ja,das haben Sie richtig verstanden.

Es läßt sich wie von Ihnen beschrieben umsetzen.

Ihnen auch noch ein frohes Fest!

Mit weihnachtlichen Grüßen

Dr.Danjel-Philippe Newerla,Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 57121 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Hat mir gut geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
die fragen wurden beantwortet, lassen allerdings Spielraum für zweifel an der Belastbarkeit, zumal eine Änderung von Hausordnung bzw. teilungserklärung ins spiel gebracht wurde, was beides nicht möglich ist, weil ich diesbzgl. ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Die Antwort kam schnell und verständlich. Ich kann nun aktiv werden. Unbedingte Weiterempfehlung allein schon durch die schnelle Anwort. ...
FRAGESTELLER