Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.756
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urheberrecht bei Bildern ?


13.12.2009 19:57 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Karlheinz Roth



Wir verkaufen als gewerblicher Kunde seit vielen Jahren Lichterketten über Ebay und einen eigenen Online-Shop. ( WIr sind Fachhändler hierfür)

Von den Lichterketten haben wir mit viel Aufwand und Kosten Fotos gemacht. Diese befinden sich in unserem Online-Shop und in einem Online Auktionshaus.

Nun musste ich feststellen, dass ein Konkurent/Mitbewerber in einem Auktionshaus mehr als 7 Auktionen online hat, in dem er genau unser Bild benutzt.

Die Originale diese Bild in der höchsten Auflösung haben wir hier natürlich bei uns gespeichert.

Nun meine Frage:

Was können wir gegen den Konkurrenten unternehmen ? (Anschreiben?)

Können wir Schadenersatz fordern, wenn ja wie hoch und wie sieht es mit zukünftigen Rechtsanwaltskosten aus ?

Wir möchten unbedingt verhindern, dass unser Urheberrecht/Bilderrecht weiter missbraucht wird.

Danke für eine baldige Antwort
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf der Grundlage der von Ihnen gemachten Angaben wie folgt beantworte.
Durch Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben Ihrerseits kann die rechtliche Beurteilung anders ausfallen, so dass die Beratung innerhalb dieses Forums lediglich eine erste rechtliche Orientierung in der Sache darstellt und keinesfalls den Gang zu einem Kollegen vor Ort ersetzen kann.

Dies vorausgeschickt wird das Folgende ausgeführt:

Sie sollten jedenfalls einen Kollegen mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen beauftragen.
Nach Ihrem Sachvortrag liegt offenbar eine Urheberrechtsverletzung zu Ihrem Nachteil vor.

Die Rechtsfolgen bei Urheberrechtsverletzungen ergeben sich insoweit aus §§ 97 ff. UrhG.
Zu nennen sind insbesondere folgende Ansprüche:

1) Unterlassungsanspruch, § 97 Abs. 1 UrhG
2) Beseitigungsanspruch, § 97 Abs. 1 UrhG
3) Anspruch auf Auskunft und Rechnungslegung, §§ 97 Abs. 1, 101 a UrhG
4) Schadensersatzanspruch, § 97 Abs. 1 UrhG
5) Herausgabe- und Vernichtungsanspruch, § 98 UrhG

Die strafrechtlichen Konsequenzen sind in den §§ 106 ff. UrhG geregelt.

Die Berechnung des Schadensersatzes wird regelmäßig anhand der Grundsätze einer fiktiven Lizenzgebühr berechnet.
Als Orientierung üblicher Vergütungen gilt in diesem Zusammenhang die Honorarübersicht der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing (MFM).
Eine konkrete Schadenssumme kann aufgrund Ihres Sachvortrages nicht benannt werden.
Hierzu bedarf es einer eingehenden Prüfung sowie der Heranziehung der MFM-Honorarübersicht.

Die Erfolgsaussichten dürften in Ihrem Fall gut sein, da Sie - wie selbst vorgetragen - über die höheren Auflösungen verfügen und damit Ihr Urheberrecht nachweisen können.

Die Geltendmachung der einzelnen Ansprüche sollte aber über einen Kollegen erfolgen. Selbstverständlich können Sie hier auch auf meine Dienste zurückgreifen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen in der Sache weiterhelfen konnte.
Für eine kostenlose Rückfrage stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Sollten Sie eine darüber hinausgehende Vertretung in Erwägung ziehen, empfehle ich Ihnen eine Kontaktaufnahme über die unten mitgeteilte E-Mail-Adresse. Die moderne Kommunikation ermöglicht insoweit auch die Überbrückung größerer Entfernungen.


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58398 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Trotz für mich ungünstiger Prognose war die Antwort sehr hilfreich und verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach Spitze! Sehr kompetent... Immer wieder...! ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Vielen Dank für Ihre Einschätzung meiner Situation. Ihre Beurteilung hat mir sehr geholfen. Der Vermieter (Wohngenossenschaft) ist stark zurück gerudert. Wir entfernen nur noch Tapteten in einem Raum anstatt in 3 Räumen :-) ...
FRAGESTELLER