Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
457.559
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Untervermietung Garage


04.12.2014 03:04 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von



bin Mieter, in meinem Mietvertrag von 1996 ist die Garage mit-gemietet.
2004 hat sich meine Frau von mir scheiden lassen und ich muss inzwischen über 700 € Kinderunterhalt mtl. bezahlen.
2006 musste meine Firma (selbständig) Insolvenz anmelden und ich kann mir (bis heute 2014) kein Auto mehr leisten. Daher steht die Garage seit 2006 leer, aber ich zahle jeden Monat ca. 40 € Miete dafür. Der Vermieter schreibt (ohne sachliche Begründung), er sei mit der Untervermietung der Garage nicht einverstanden.
Jetzt habe ich in der Mieterzeitung des dt. Mieterbund (Ausgabe Oktober 2014, Seite 19) gelesen, ich könne Schadenersatz in Höhe der entgangenen Mieteinnahmen vom Vermieter verlangen (BGH VIII ZR 210/13).
a) kann ich aufgrund des berechtigten Interesses (kein Auto mehr, siehe oben) die Zustimmung einfordern und
b) kann ich vom Vermieter den o. g. Schadenersatz einfordern, falls ja, ab wann rückwirkend?
04.12.2014 | 06:16

Antwort

von


254 Bewertungen
Ludwig-Thoma-Strasse 47
85232 Unterbachern

Tel: 08131/3339361
Web: www.rechtsanwaeltin-altmann.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

Ihre Anfrage möchte ich auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Zustimmung zur Untervermietung können Sie verlangen. Ohne Begründung darf der Vermieter diese nicht verweigern.

Schadensersatz können Sie nur dann verlangen, wenn Ihnen ein Schaden entstanden ist, also wenn Sie die Garage hätten vermieten können, was im Falle des Bestreitens auch von Ihnen nachgewiesen werden muss.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.


Mit freundlichen Grüßen


Astrid Hein
Rechtsanwältin


ANTWORT VON

254 Bewertungen

Ludwig-Thoma-Strasse 47
85232 Unterbachern

Tel: 08131/3339361
Web: www.rechtsanwaeltin-altmann.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Familienrecht, Strafrecht, Verkehrsrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 55151 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Beantwortung meiner Frage war sehr aufschlussreich, wir sind sehr zufrieden. Das Problem wurde verständlich aufgeschlüsselt und umfangreich beantwortet. Der Anwalt war professionell neutral freundlich. Ich würde diesen Anwalt ... ...
5,0/5,0
Sehr schnelle und verständliche Antwort. War mir eine große Hilfe. Jederzeit gerne wieder! ...
5,0/5,0
Bin auf den Erfolg gespannt, aber ich denke es passt alles. Sehr schnell und ausführlich beantwortet. Nur zu empfehlen... ...