Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
141.964 Fragen, 59.630 Anwaltsbewertungen
450.626
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 2 Anwälte online

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterschrift bei Doppelnamen


26.08.2004 19:00 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich beabsichtige zu heiraten.
Es geht nun um die Qual der Namenswahl.
Meine Überlegung dazu ist derzeit, dass ich den Namen meiner Frau annehme und meinen Namen voranstelle.
Dies vorallem deshalb, dass ich in meiner Arbeitswelt (nicht selbstständig) im wesentlichen weiter unter meinem bisherigen Namen agieren kann.
Meine Frage:
Ist es zulässig, dass ich nur mit einem Namen (meinem bisherigen) unterschreiben kann?
Gibt es juristische Unterschiede, wann ich mit einem oder nur mit Doppelnamen unterschreiben darf?
26.08.2004 | 20:06

Antwort

von


162 Bewertungen
Sehr geehrter Rechtssuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage:

Es hängt u.a. davon ab, was Sie als Ehenamen bestimmen, damit müssen Sie dann auch unterschreiben.


Der Ehegatte, dessen Geburtsname nicht Ehename geworden ist, kann durch Erklärung dem Ehenamen seinen Geburtsnamen oder Familiennamen voranstellen oder anfügen und damit persönlich in der Ehe einen Doppelnamen führen (späterer Widerruf ist möglich).

Entscheidet sich ein Ehepaar zum Beispiel für den gemeinsamen Familiennamen "Müller" (den erhalten dann auch die Kinder) , dann könnte die Ehefrau - sofern sie einen Doppelnamen führen möchte - unter verschiedenen Namen "Müller-Meier", "Meier-Müller",wählen.

Es muß aber dann mit dem Ehenamen unterschrieben werden.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt





Rechtsanwalt Klaus Wille
Fachanwalt für Familienrecht

ANTWORT VON

Köln

162 Bewertungen
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Fachanwalt Familienrecht, Kindschaftsrecht, Familienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 53814 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,4/5,0
Viele rechtliche Hintergründe haben wir schon selbst im Voraus klären können. Dennoch erfolgte eine sehr schnelle Beantwortung, die leider nur unsere Befürchtung unterstrich ... ...
5,0/5,0
Gut erklärt.Besten Dank. ...
5,0/5,0
Die Bewertung von Herrn Raab ist absolut TOP, und zwar aus 2 Gründen: 1.) Sehr rasche Beantwortung inkl. der Nachfrage innerhalb weniger als einem Tag. 2.) prägnante, klare ... ...