Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
142.007 Fragen, 59.662 Anwaltsbewertungen
450.789
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 10 Anwälte online

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhalt - wer zahlt Krankenversicherung ?


29.09.2004 10:35 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Wir sind privat bzw. freiwillig versichert.
Den Kindes- und Ehegatten-Unterhalt habe ich nach D´dorfer Tabelle und 3/7-Regelung ermittelt.
Muß die Krankenversicherung a) für meine Frau b) für unsere Kinder aus dem Unterhalt bezahlt werden oder muß ich diese zusätzlich zum Unterhalt tragen (bzw. gibt es Regelungen "dazwischen") ?
29.09.2004 | 10:57

Antwort

von


162 Bewertungen
Altersvorsorge- und Krankenvorsorgeunterhalt sind unselbständige Teile eines einheitlichen Unterhaltsanspruchs.
Der Krankenvorsorgeunterhalt (KV- UH) gehört zum Lebensbedarf.
Der Berechtigte kann den Gesamtbetrag nicht nach freiem Ermessen auf Elementar-, Krankheitsvorsorge- und Altersvorsorgeunterhalt verteilen (BGH, FamRZ 1982, 465).

Ihr Frau hat Anspruch auf eine gleichwertige Versicherung.

Der KV- UH muß aber ausdrücklich geltend gemacht werden.

Dann wird zuerst der KV-UH errechnet und erst danach der "normale" Unterhalt (sog. Elementarunterhalt).

Die Berechnung ist schwierig und sollte nur mit Hilfe eines Anwaltes vorgenommen werden.

Die kInder werden über einen Ehepartner mitversichert.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt
---------------------------------------------
Rechtsanwalt Klaus Wille
Breite Straße 147 - 151
50667 Köln
Telefon: 0221/ 272 4745
Telefax: 0221/ 272 4747
http://www.anwalt-wille.de
anwalt@anwalt-wille.de


Rechtsanwalt Klaus Wille
Fachanwalt für Familienrecht

ANTWORT VON

Köln

162 Bewertungen
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Fachanwalt Familienrecht, Kindschaftsrecht, Familienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 53839 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Frau Prochnow, hat basierend auf den zur Verfügung stehenden Informationen die Fragen sehr kompetent beantwortet. ...
5,0/5,0
Fr. RAin Fristsch antwortete sehr schnell, kompetent und freundlich. Besten Dank! ...
5,0/5,0
Ich kann den Anwalt guten Gewissens weiterempfehlen. ...