Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.313
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhalt für ein nichteheliches Kind


19.07.2004 23:27 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Klaus Wille



Ich habe ein 7 Jahre altes nichteheliches Kind,das nicht in meinem Haushalt lebt. Im Moment zahle ich 228 € Unterhalt. Ich bin verheiratet, habe 2 eheliche Kinder im Alter von 3 Jahren und 3 Wochen, die in meinem Haushalt leben. Ich bin z. Z. im Erziehungsurlaub und bekomme 256 € Erziehungsgeld und Kindergeld. Meine Frau hat ein Durchschnittgehalt von 1700 € netto. Wir zahlen 400 € Miete und einen Autokredit von 200 € ab. Der Unterhalt wurde noch ohne das 3 Wochen alte Kind berechnet.
Ändert sich nach der Geburt des 3 Wochen alten Kindes der Unterhalt für das nichteheliche Kind?

















































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Rechtssuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Unterhaltsberechnung für das nichteheliche Kind hat primär nichts damit zu, ob Sie noch weitere Kinder haben oder nicht. Vielmehr hängt es davon ab, wie hoch Ihr Einkommen ist und ob Sie leistungsfähig sind.

Es ist offensichtlich, daß Sie derzeit nicht leistungsfähig ist, denn Ihr Gehalt liegt unter dem Selbstbehalt.
Daher könnte eine Neuberechnung anzuraten sein.

Ich gehe davon aus, daß der Unterhalt berechnet wurde, als Sie noch nicht Ihren Erziehungsurlaub genommen hatten.

Wenn Sie in den Erziehungsurlaub gegangen sind, dann wird man sich die Frage stellen müssen, ob Sie nicht für den Unterhalt hätten Vorsorge treffen müssen. Zwar ist es zulässig, daß Sie den Erziehungsurlaub nehmen, doch andererseits muß der Unterhalt gewährleistet werden. Die Rechtssprechung hat bei der Aufgabe der Arbeit zugunsten einer schlechtbezahlten Arbeit, hohe Ansprüche.

War die Unterbrechung des Jobs "mutwillig", d.h. erfolgte sie, um sich den Unterhaltszahlungen zu entziehen, dann wird bei der Unterhaltsberechnung Ihr altes Gehalt zugrunde gelegt. Auch werden Sie danach gefragt, ob es Alternativen gab.

Sie sollten m.E. durch einen Anwalt ein Schreiben aufsetzen lassen, um eine Unterhaltsneuberechnung anzustreben. Sie sollen darlegen, daß sich Ihr Einkommen aufgrund der Erziehungszeit reduziert hat.

Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt
-----------------------------------
Rechtsanwalt Klaus Wille
Breite Str. 147 - 151
50667 Köln
Telefon: 0221/ 272 4745
Telefax: 0221/ 272 4747
www.anwalt-wille.de
anwalt@anwalt-wille.de

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59201 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in kürzester Zeit zufriedenstellend beantwortet. Eine Nachfrage meinerseits wurde ebenfalls schnell und in mir verständlicher Sprache ausschöpfend beantwortet. Ich habe als Nichtjurist den Eindruck dass man ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die klare, schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurz pregnant auf den Punkt. So soll es sein. ...
FRAGESTELLER