Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
464.269
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unrichtige Angaben bei Online-Auktionen? Irrtumserregung beim Kunden! Anwalt gesucht!


| 27.11.2008 18:05 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen



Hallo liebe Anwälte,

ich habe zum einen eine Frage und zum anderen suche ich einen Anwalt, der mir/uns rechtlich zur Seite steht.

Es geht um folgendes. Wir, also mein Geschäftspartner und ich, sind Händler bei ebay und handeln mit Pheromonparfum (Pheromone = Sexuallockstoffe).

Nun gibt es den ein oder anderen Händler, der sich nicht ganz an die "Spielregeln" hält. Zumindest unserer Ansicht nach.

Der eine Händler hat einen Untertitel in die Auktionsbeschreibung engebaut, der wie folgt lautet: "WDR Testmarkt bestätigt: nur Eroscape enthält Pheromone".

In der Auktionsbeschreibung erklärt er dann, daß der WDR einen test gemacht hat und unter allen getesteten Pheromonen nur sein Produkt den Pheromonwirkstoff enthält. Welche Produkte aber getetstet wurden, erklärt er nicht. Nun hat schon der ein oder andere bei uns angefragt, was denn da dran sei an der Sache und ob wir Fakeprodukte verkaufen.

Der Verkäufer erweckt mit dem Untertitel den Eindruck, daß alle anderen Produkte außer seinem keine Pheromone enthalten. Einen entsprechenden Bericht mit den getesteten Produkten oder deren Namen hat er nicht veröffentlicht und gibt auch auf Nachfrage keinerlei Antworten, wo denn der Bericht zu finden ist.

So entsteht uns ein wettbewerbsrechtlicher Nachteil, weil der Verkäufer eben einen falschen Eindruck erweckt.

Zudem hat er keinen Grundpreis für sein Produkt angegeben und er bietet in der Widerrufsbelehrung auch das Fax als geeignetes Medium für einen Widerruf an.

Wir würden gerne diesen Verkäufer abmahnen, damit er sich künftig an die "Spielregeln" hält. Neben diesem Verkäufer gibt es noch den ein oder anderen Verkäufer, welcher ebenfalls den ein oder anderen Verstoß (fehlende Grundpreisangabe, falsche Widerrufsfristen, usw.) begangen hat.

Welcher Anwalt will uns denn hier behilflich sein? Bitte melden.

Wie suchen keinen Anwalt, der massenhaft Abmahnungen versendet, sondern einen Anwalt, der uns bei der Durchsetzung unseres Rechts behilflich ist. Bitte entsprechend beachten :-)

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

gerne können Sie sich über die angegebenen Kontaktdaten mit mir in Verbindung setzten, um in Einzelfällen wettbewerbsrechtliche Verstöße konkret zu prüfen.


Mit freundlichen Grüßen

Florian Günthner
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers 01.12.2008 | 23:02


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 01.12.2008 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 56647 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle Antwort, genau auf den Punkt ohne Schnörkel, jederzeit gerne wieder ! ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
sehr schnelle und klare Bewertung des Sachverhalts ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hallo Herr Greenawalt, vielen Dank für Ihre rasche, ausführliche und sehr informative Antwort, die schon mal ein wenig Licht ins Dunkel gebracht hat. Wir stehen aktuell weiter im Gespräch und ich hoffe, mich ggf. die Tage nochmals ... ...
FRAGESTELLER