Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.770
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ungerechtfertigte Ebay-Rechnungen


06.10.2004 10:36 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen



Sehr geehrte Damen und Herren,

mein Problem besteht darin, dass ich bis vor etwa 2 Monaten Zahlungsschwierigkeiten für meine Ebay-Rechnungen hatte. Die fälligen Rechnungen konnten, da mein Konto nicht genügend Deckung aufwies, nicht abgebucht werden.
Ich machte Ebay darauf aufmerksam daß ich die Rechnungen als Einmahlzahlung tätigen werde.
Gesagt, getan. Ich habe alle drei fälligen Rechnungsbeträge jeweils wie von Ebay gewünscht, separat überwiesen.
Leider wurde mein Ebay-Verkäuferkonto nie von Ebay aktualisiert.
Ich schrieb Ebay etwa 15 mal bezüglich dieses Problems an.
Mittlerweile wurde mir von eBay bestätigt, dass alle drei Geldeingänge vorhanden sind.
Aber mein Verkäuferkonto ist immernoch nicht aktualisiert.
Und mein Ebay-Account ist derzeit auch noch gesperrt.
Ich bekam sogar letzte Woche eine Zahlungsaufforderung von einem Inkasso-Büro postalisch zugesendet.
Leider ist dort telefonisch niemand zu erreichen und auf meine E-Mailversuche, die Sachlage zu klären, bekam ich bis heute auch keine Antwort.
Nun meine Frage an Sie:
Ich kann alle getätigten Zahlungen an Ebay nachweisen.
Diese Zahlungen wurden mir auch von Ebay bestätigt.
Es sind alle offenen Rechnungen schon seit etwa 6 Wochen beglichen.
Es handelte sich hier um einen Gesamtbetrag von über 700 EUR.
Was ist zu tun?
Ist es erforderlich bei dem Inkassobüro einen postalischen Einspruch einzulegen?
Wie gehe ich weiter mit Ebay vor?
Ist es erforderlich mir einen Rechtsbeistand zu nehmen?
Für eine ausreichende Antwort wäre ich Ihnen sehr dankbar.
Viele Grüße

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter eBay Verkäufer, der bald wieder seinen Account freigeschaltet bekommt!

Unstreitig waren Sie mit der Begleichung Ihrer Rechnung bei eBay im Verzug. Kosten, die dem Gläubiger (eBay) infolge des Verzuges entstehen, haben Sie deshalb zu tragen. Es kommt für die Frage, ob Sie die Inkassogebühren zu tragen haben, also entscheidend darauf an, ob die Abgabe an das Inkassobüro vor oder nach Ihren drei Einzelüberweisungen erfolgte. Nur im ersten Fall könnte meines Erachtens eBay von Ihnen Ersatz verlangen.

Sie sollten Folgendes tun:
Schicken Sie sowohl dem Inkassobüro als auch eBay jeweils ein Telefax und teilen mit, wann Sie die fälligen Gebühren gezahlt haben. Fügen Sie diesem Schreiben Kopien der Überweisungsträger oder ähnliches bei. Fordern Sie eBay freundlich, aber bestimmt auf, Ihren Account unverzüglich wieder frei zuschalten.

Einen Anwalt brauchen Sie zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Zumal Sie vermutlich die Kosten zu tragen hätten.

Beste Grüße


Dennis Sevriens
Rechtsanwalt

Kanzlei SEVRIENS
Bergmannstraße 12
10961 Berlin

Tel: +49 30 6120 3616
Fax: +49 30 6120 3626

Web: www.sevriens.net
Weblog: info.dpms.name
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59316 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnell, kurz und treffend beantwortet. ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Mir ist alles gesagt worden was mir wichtig war und ich bin jetzt auf der sicheren Seite. ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Alles Gut kann ich nur Empfehlen ...
FRAGESTELLER