434.809
Registrierte
Nutzer

Umwandlung in Eigentumswohnung, Kündigungschutz für Mieter


12.01.2009 08:11 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle


| in unter 1 Stunde

Ich besitze ein 3 Familienhaus, das ich in Eigentumswohnungen umwandeln möchte. Mir ist bekannt, dass die Mieter nach Umwandlung einen besonderen Kündigungsschutz von 3 Jahren haben.

Meine Frage:

Wenn ich die Wohnung nach 3 Jahren verkaufe, welche Kündigungsfristen hätte dann ein Käufer einzuhalten, wenn er Eigenbedarf anmeldet?
Trifft nicht Ihr Problem? Wir haben 2299 weitere Antworten zum Thema:
12.01.2009 | 08:34

Antwort

von

Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
1470 Bewertungen
Sehr geehrter Ratsuchender,

die neben dem "normalen" Kündigungsschutz zusätzlich bestehende Besonderheiten hinsichtlich der Kündigung des Mietvertrags ergibt sich aus § 577a BGB.

Voraussetzung ist, dass das Wohnungseigentum nach Überlassung des Wohnraums an den Mieter begründet und danach veräußert wurde, was in Ihrem Fall dann gegeben wäre.

Die Sperrfrist beträgt grundsätzlich 3 Jahre ab Vollendung des Eigentumserwerbs. Dieser wird erst mit der Eintragung des Käufers im Grundbuch erfolgen.

Erst nach Ablauf dieser Frist darf dann die Kündigung ausgesprochen werden.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwältin
Sylvia True-Bohle


ANTWORT VON
Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Oldenburg

1470 Bewertungen
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Strafrecht, Vertragsrecht, Sozialrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 50538 Bewertungen)
4,6/5,0
Die Beantwortung des 2 x Erstwohnsitz war eindeutig und ok. Bei meiner Nachfrage hat mich die Anwältin offensichtlich nicht verstanden, oder ich habe mich unklar ausgedrückt. ... ...
5,0/5,0
Ich bin mit der ausführlichen Antwort von RA Joachim sehr zufrieden! ...
5,0/5,0
Schnelle und verständliche Antwort, vielen Dank! ...
So können Sie zahlen:
Visa
MasterCard
PayPal
Sofortüberweisung
Vorkasse