Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
141.865 Fragen, 59.566 Anwaltsbewertungen
450.467
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 5 Anwälte online

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Frag-einen-Anwalt Prime

Schließen

ist ein neuer Service von 123recht.net und Frag-einen-Anwalt.de, damit Sie noch einfacher zu Ihrem Recht kommen. Wir garantieren Ihnen:

  • Schnelles Feedback

    Wir melden uns noch heute bei Ihnen.

  • Kostenlose erste Einschätzung

    Sie erhalten eine kostenlose erste Einschätzung Ihres Problems.

  • Erfahrene Kanzlei

    Wir kennen Theorie und Praxis. In unserer Kanzlei arbeiten Anwälte mit über fünfjähriger Berufserfahrung im Strafrecht.

  • Transparenz

    Vor einer Beauftragung nennen wir Ihnen immer sämtliche Folgekosten. Wir teilen mit, was wir machen werden und bis wann.

  • Bundesweite Mandatsbearbeitung

    Wir helfen Ihnen zu Ihrem Recht, egal wo Sie sitzen, ohne Mehrkosten.

  • Verlässlicher Service

    Sollten Sie uns beauftragen: Wir halten jeden weiteren Termin, den wir Ihnen zusagen.

Schließen

Übertragung des Prämienrabattes im Rahmen von Ehegattenunterhalt


19.10.2004 20:55 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht



Seit Anfang 2004 lebe ich von meiner Ehefrau getrennt. Ihr PKW war in der 15jährigen Ehezeit auf meinen Namen versichert, damit sie den auf diesen Vertrag erwirtschafteten Schadensfreiheitsrabatt nutzen konnte. Bin ich nun gesetzlich verpflichtet, den Schadensfreiheitsrabatt an meine "noch -Ehefrau" zu übertragen und damit selbst auf diesen Rabatt zu verzichten?
Sehr geehrter Rechtssuchender,

vielen Dank für Ihrer Anfrage.

Ich kann Sie beruhigen. Es besteht keine gesetzliche Verpflichtung, den von Ihnen "erwirtschafteten" Schadensfreiheitsrabatt auf Ihre Ehefrau zu übertragen.

Ein Ehepartner der den Schadensfreiheitsrabatt seines Partners nutzt, muss im Scheidungsfall auf die Vergünstigung verzichten.
(vgl. AG Reutlingen, AZ 1 C 976/03).

Ich hoffen Ihnen mit der Auskunft weitergeholfen zu haben.
Für Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver R. Klein
Rechtsanwalt
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 53762 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top Leistung und sehr zufrieden. Ausführliche Antwort und sehr gut auf die Situation mit Eventualitäten eingegangen. Schnelle Antwort auf auf meine Nachfrage. Uneingeschränkt ... ...
5,0/5,0
Alles wirklich super!!! Vielen Dank! ...
5,0/5,0
Alles top ...