Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.770
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Übernahme von Pensionsstall


25.11.2008 21:08 |
Preis: ***,00 € |

Tierrecht, Tierkaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,

ich habe ab dem 01.01. 2009 einen Pferdepensionstall gemietet.
In diesem Stall befinden sich zur Zeit 10 Einsteller.
7 haben einen neuen Platz, 3 Pferde haben noch keinen Platz.
Ich möchte diesen Stall privat für meine Pferde nutzen. Ich habe keinerlei Vorkenntnisse, noch einen Sachkundenachweis. Dieser Platz soll rein privat für meine eigenen Pferde sein.
Der Vorbesitzer des Pferdehofes hatte Verträge mit 4wöchiger Kündigungsfrist und hat allen Einstellern zum 31.12.2008 fristgerecht gekündigt.
Jetzt haben 3 Einsteller erst einen neuen Einstellplatz für ihr Pferd zum 01.03.2009 und bestehen darauf daß ich ihre Pferde in meinem Stall stehen lasse, bis sie den neuen Platz beziehen können. Muß ich dies dulden, oder kann ich sagen ab 01.01.2009 gehört der Stall mir, seht zu wo ihr eure Pferde unterbringt?
25.11.2008 | 21:43

Antwort

von


320 Bewertungen
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte Ratsuchende!

Vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund Ihrer Angaben wie folgt beantworten möchte.

Davon ausgehend, dass die Kündigung des Einstellvertrages ordnungsgemäß erfolgte, endet für alle Einsteller ohne Ausnahme das Mietverhältnis zum 31.12.2008.
Die Einstellplätze sind also mit Ablauf des 31.12.2008 zu räumen.

Dass die drei Einsteller noch keine neuen Plätze für die Pferde anmieten konnten, liegt nicht in Ihrem vErantwortungsbereich.
Eine weitergehende Belegung der Einstellplätze über den 31.12.2008 hinaus muß von Ihnen nicht geduldet werden.

Erfolgt eine ordnungsgemäße Räumung nicht, so können Sie auf Räumung der Mietsache/ Herausgabe klagen.
Sie können auch Schadenersatz aufgrund der nicht vorgenommenen Räumung von den Einstellern der Pferde beanspruchen.


Ich hoffe, Ihre Fragen zunächst beantwortet zu haben.

Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung der Frage auf Ihren Angaben beruht. Durch Hinzufügen oder Weglassen von Informationen kann sich die rechtliche Bewertung ändern. Dieses Forum ist nicht geeignet, eine umfassende Beratung durch einen Rechtsanwalt zu ersetzen, sondern soll nur eine erste juristische Tendenz aufzeigen. Bei Rückfragen nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion auf dieser Seite.

Sollten Sie eine Interessenvertretung aus dem Bereich von frag-einen-Anwalt.de heraus wünschen, so kontaktieren Sie mich bitte unter der angegebenen e-mail-Adresse.

Gerne bin ich Ihnen im Rahmen der Mandatserteilung behilflich.

Mit freundlichem Gruß,
Rechtsanwältin Wibke Schöpper.

E-Mail: kanzlei-schoepper@alice-dsl.net


Rechtsanwältin Wibke Türk

ANTWORT VON

320 Bewertungen

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
Web:
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59316 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnell, kurz und treffend beantwortet. ...
FRAGESTELLER
4,0/5,0
Mir ist alles gesagt worden was mir wichtig war und ich bin jetzt auf der sicheren Seite. ...
FRAGESTELLER
4,4/5,0
Alles Gut kann ich nur Empfehlen ...
FRAGESTELLER