Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
457.482
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Trinkgeld


| 01.12.2008 17:14 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie verhält es sich mit Trinkgeld in einem Hotel?Ist es Angestellten erlaubt, dieses zu behalten, soweit der Arbeitsvertrag keine dementsprechende Klausel steht?
Kann der Arbeitgeber mit einer Anzeige drohen, wenn der Mitarbeiter dieses Trinkgeld von einem anderen Mitarbeiter bekommen hat, der auch in der Firma arbeitet, dies als Trinkgeld ausgibt und es eventuell gestohlen ist?Und mit welcher Strafe muss derjenige rechnen, der dieses Trinkgeld von einem anderen Mitarbeiter unwissend,dass es keines ist, angenommen hat?
01.12.2008 | 17:25

Antwort

von


344 Bewertungen
Bolkerstr.69
40213 Düsseldorf

Tel: 0211/133981
Web:
E-Mail:
Sehr geehrte Ratsuchende,

ich bedanke mich für die eingestellten Fragen, die ich Ihnen aufgrund des geschilderten Sachverhalts gerne wie folgt beantworten möchte:

1.) Soweit der Arbeitsvertrag keine Klausel vorsieht, dürfen Sie das Trinkgeld behalten. Es handelt sich hierbei um sog. "Handschenkungen" der Gäste.

2.) Sofern nicht bekannt ist, dass das Geld gestohlen ist, droht keine strafrechtliche Sanktion. Gleichwohl muss Geld, wenn es gestohlen ist, wieder zurück gegeben werden. Allerdings muss derjenige, der einen Rückforderungsanspruch geltend macht, den Diebstahl beweisen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen eine Orientierung geben konnte. Bitte nutzen Sie ggf. die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

RA Jeremias Mameghani

Rechtsanwälte Vogt
Bolkerstr.69
40213 Düsseldorf
Tel. 0211/133981
Fax. 0211/324021


Bewertung des Fragestellers 03.12.2008 | 19:08


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für die Hilfe."
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 03.12.2008
4,8/5.0

Danke für die Hilfe.


ANTWORT VON

344 Bewertungen

Bolkerstr.69
40213 Düsseldorf

Tel: 0211/133981
Web:
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Eherecht, Mietrecht, Sozialrecht, Medizinrecht, Vertragsrecht