Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
141.867 Fragen, 59.566 Anwaltsbewertungen
450.421
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 9 Anwälte online

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Tele 2 + Sonderkündigungsrecht?


06.06.2008 11:52 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Guten Tag,

ich versuche den Vorfall so genau als möglich zu schildern:

Meine verlobte und ich ziehen momentan in eine gemeinsame Wohnung. Sie hat einen bestehenden DSL Vertrag bei der Firma Tele2. Wir haben bereits tele2 angeschrieben, mit dem Betreff der Kündigung, da für die Leistungserbringung eines DSL Anschlusses ein Telekom Festnetzanschluss von nöten ist.
Dieser wurde jedoch ebenfalls wegen dem Umzug gekündigt.

Meine Freundin ist aus Ihrer Wohnung zum 01.06.08 ausgezogen, dieses wurde ebenfalls von der Vermieterin schriftlich bestätigt. Wir wohnen bereits in der neuen Wohnung und zögern momentan noch, einen neuen Internetanschluss zu bestellen, was uns beide momentan sehr stört.

Nun, tele2 kann technisch die neue Wohnung ebenfalls versorgen.
(Verfügbarkeitsprüfung)

Wir planen jedoch nicht, in der neuen Wohnung irgendwelche Leistungen von Tele2 noch von der Telekom zu beziehen. (Es kann uns ja auch keiner zwingen).

Kommt meine verlobte ohne weiteres aus dem Vertrag raus?

De fakto möchte ich den neuen DSL Anschluss bei einem anderen anbieter samt Telefon bestellen. Somit wäre der DSL Port ja belegt und Tele2 kann den Anschluss sowieso nicht schalten.

Wir möchten natürlich keine 2 Internetanschlüsse zahlen, wenn man nur einen braucht, was verständlich ist.

Welche Argumente, Belege muss man für eine Sonderkündigung bei Tele2 erbringen, damit meine verlobte (Vertragsnehmer des alten Anschlusses) aus dem Vertrag gelassen wird?

Wenn ich einen Vertrag auf mich nehme, so besteht ja bereits ein Internetanschluss, tele2 kann somit die Leistungen ja nicht mehr erbringen aus technischer sicht.

Welche anderen Optionen wären möglich?
06.06.2008 | 12:17

Antwort

von


273 Bewertungen
Sehr geehrter Ratsuchender!

Vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund Ihrer Angaben wie folgt beantworte.

Ein Sonderkündigungsrecht bei Umzug besteht gem. Nr. 9. 4. der Tele2/DSL-AGB nur, wenn Tele2 am neuen Wohnort keine DSL-Leistung zu erbringen vermag. Dann wäre eine Sonderkündigung möglich zum Ende des Monats, in dem der Umzug stattfinden soll.

Wie ich Ihren Angaben entnehme, besteht am neuen Wohnort jedoch die Möglichkeit eines Tele2-DSL-Anschlusses.
Insofern ist Nr. 9.4 der AGB nicht erfüllt und ein Sonderkündigungsrecht entfällt.

Eine Kündigung ist nur in der ordentlichen Frist der Nr. 9.1 der AGB möglich. Dies bedeutet, der Vertrag wäre mit einer Frist von 2 Monaten zum Ende des Kalendermonats kündbar.

Andere Optionen sind nicht ersichtlich, da Ihre Verlobte mit der Unterschrift die Bedingungen des Anbieters Tele2 anerkannt hat.

Ich hoffe, Ihre Fragen zunächst beantwortet zu haben.

Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung der Frage auf Ihren Angaben beruht. Durch Hinzufügen oder Weglassen von Informationen kann sich die rechtliche Bewertung ändern.

Dieses Forum ist nicht geeignet, eine umfassende Beratung durch einen Rechtsanwalt zu ersetzen, sondern soll nur eine erste juristische Tendenz aufzeigen.

Bei Rückfragen nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion auf dieser Seite.

Sollten Sie eine Interessenvertretung aus dem Bereich von frag-einen-Anwalt.de heraus wünschen, so kontaktieren Sie mich bitte unter der angegebenen e-mail-Adresse.

Gerne bin ich Ihnen im Rahmen der Mandatserteilung bei der Durchsetzung Ihrer Ansprüche behilflich.

Mit freundlichem Gruß,

Rechtsanwältin Wibke Schöpper.

E-Mail: kanzlei-schoepper@alice-dsl.net


Rechtsanwältin Wibke Türk

ANTWORT VON

Norderstedt

273 Bewertungen
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 53762 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Top Leistung und sehr zufrieden. Ausführliche Antwort und sehr gut auf die Situation mit Eventualitäten eingegangen. Schnelle Antwort auf auf meine Nachfrage. Uneingeschränkt ... ...
5,0/5,0
Alles wirklich super!!! Vielen Dank! ...
5,0/5,0
Alles top ...