Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.814
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schöner Leben


05.12.2013 17:47 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen



Ich bin auch auf diese Firma hereingefallen.Jch habe auf eine zugesandte Gewinnbenachrichtigung mit Gewinnurkunde reagiert und habe eine Bestellung aufgegeben.Die Lieferung traf ein,aber die Hälfte war in Scherben (zerbrochen).Eine beigepackte Flasche mit Natursteinreiniger war ohne Verpackung in dem zu großen Karton,und zertrümmerte wie ein Hammer ,zwei Tonzwerge Von dem zugesagten Gewinnscheck keine Spur..Ich habe sofort ein Fax nach Gangelt geschickt und um einen Rückschein gebeten und auch den fehlenden Scheck reklamiert.Eine Nachricht habe ich bis jetz noch nicht erhalten. -Kann man dieses gesetzwidrige Treiben nicht abstellen?Es muss doch eine Möglichkeit geben dieser Firma das Handwerk zu legen.-Wie soll ich mich verhalten ?
Sehr geehrter Fragesteller,

die von Ihnen gestellte Frage beantworte ich unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes sowie Ihres Einsatzes wie folgt:

Diese Firma ist bei den Verbraucherzentralen für ihr dubioses Geschäftsgebaren bekannt. Soweit Sie die Sachen nicht bestellen wollten, können Sie den Vertrag wegen arglistiger Täuschung anfechten. Ggf. besteht auch noch die Möglichkeit des Widerrufs.

Sie können zudem Strafanzeige gegen diese Firma erstatten.

Wollen Sie die Ware behalten, dann können Sie die Firma zur mangelfreien Lieferung auffordern.

Hinsichtlich des Gewinnversprechens besteht die Möglichkeit dies einzufordern, § 661a BGB. Viel Hoffnung auf einen Erfolg besteht allerdings nicht, weil es sich meist um Briefkastenfirmen handelt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Überblick verschaffen und meine Ausführungen helfen Ihnen weiter. Sie können sich gern im Rahmen der Nachfrageoption auf diesem Portal mit mir in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58398 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Trotz für mich ungünstiger Prognose war die Antwort sehr hilfreich und verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach Spitze! Sehr kompetent... Immer wieder...! ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Vielen Dank für Ihre Einschätzung meiner Situation. Ihre Beurteilung hat mir sehr geholfen. Der Vermieter (Wohngenossenschaft) ist stark zurück gerudert. Wir entfernen nur noch Tapteten in einem Raum anstatt in 3 Räumen :-) ...
FRAGESTELLER