Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.313
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schmuckkauf Türkei


| 10.11.2008 16:08 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von

Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter



Leider ist mir und einer Freundin ähnliches widerfahren, wie bereits von anderen TürkeiurlauberInnen beschrieben: Wir wurden in Antalya, unter der Schirmherrschaft des Reiseunternehmens IPM bei DJewels (eine riesige Schmuck-Manufaktur am Rande der Stadt) abgeladen. Abgesehen von der Nötigung, womit ich mich ja letztendlich aufgrund der eigenen Unzulänglichkeit abfinden mußte, stellt sich nun heraus, dass der gekaufte Schmuck, trotz ausgestellter Certifikate, minderwertig ist, vor allem die Diamanten - lt. Auskunft eines Berliner Juweliers kaum ein Viertel des bezahlten Preises. Per Visa wurde eine erhebliche Summe sofort fällig, 2 Wechsel in Höhe von ca 2000 € sind noch offen (Januar und Mai 2009) Kann ich da noch irgendetwas geradebiegen?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Frage auf Grundlage der mir vorliegenden Informationen und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt:

Sie haben hier zunächst einmal das grundsätzliche Problem, daß für den Kaufvertrag türkisches und kein deutsches Recht zur Anwendung kommt. Ob und inwieweit das türkische Recht die Möglichkeit einer Anfechtung wegen arglistiger Täuschung vorsieht, kann ich nicht beurteilen. Hierzu müßten Sie einen türkischen Anwalt befragen. Sie finden ggf. einen türkischen Anwalt oder einen auf türkisches Recht spezialisierten Anwalt über die Rechtsanwaltskammer.

Auf der anderen Seite bietet Ihnen die Internationalität auch die Chance, daß der Verkäufer möglicherweise auf die Geltendmachung seiner Rechte im Ausland verzichtet. Wenn Sie also die Einlösung der Wechsel noch verhindern können, dann können Sie abwarten, ob der Verkäufer seine Ansprüche hier in Deutschland gerichtlich geltend machen wird. So können Sie zumindest die noch offenen Beträge “retten”.

Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung gegeben zu haben, und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

Sonja Richter
- Rechtsanwältin -

Nachfrage vom Fragesteller 20.11.2008 | 10:58

Sehr geehrte Frau Richter,

ich habe die Schecks sperren lassen und dafür eine Bestätigung von der Bank. Sollte ich zusätzlich per Fax in der Türkei die Einzugsgenehmigung zurücknehmen? Ich habe Expertisen bei einem Goldschmied und Gemmologen machen lassen (statt 3750€ ist der Schmuck höchsten 2400€ wert) 1600€ sind bezahlt. Ich habe angeboten, noch 800 € sofort zu zahlen, sie sind darauf nicht eingegangen, haben nur 500 € Preisnachlaß angeboten. Sollte ich darauf eingehen, oder weiter pokern, so wie Sie empfohlen hatten - abwarten bis sie ihre Forderungern anwaltlich geltend machen?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 21.11.2008 | 13:52

Sehr geehrter Fragesteller,

Sie können auch den angebotenen Betrag von 800,- € bezahlen. Dann stimmt der Wert des Schmucks mit dem von Ihnen bezahlten Preis überein. Die Mehrkosten müßten dann noch von dem Verkäufer geltend gemacht werden. Dieser Weg erscheint mir sinnvoll, weil Sie so das Klagerisiko weiter minimieren.

Die Einzugsgenehmigung sollte ebenfalls zurückgenommen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Sonja Richter
- Rechtsanwältin -

Bewertung des Fragestellers 12.11.2008 | 10:47


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 12.11.2008 3,8/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59201 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in kürzester Zeit zufriedenstellend beantwortet. Eine Nachfrage meinerseits wurde ebenfalls schnell und in mir verständlicher Sprache ausschöpfend beantwortet. Ich habe als Nichtjurist den Eindruck dass man ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die klare, schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurz pregnant auf den Punkt. So soll es sein. ...
FRAGESTELLER