Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
466.191
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Schaden an einer geliehenen Baumaschine


| 02.12.2014 13:39 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen



Grüß Gott,
am 04.10.14 lieh sich mein Mann einen Radlader bei einer Firma aus.
Während den Arbeiten, gab es plötzlich einen Knall, und alle Scheiben vom Radlder flogen raus ( er ist weder angefahren, noch sonst irgend etwas ) Ich fragte sofort bei beiner Haftpflichtversicherung nach - war natürlichnicht versichert- jedoch sagte man mir, daß die Maschinen generell versichert wären, und der Verleiher mir grobe Fahrlässigkeit nachweisen müsse.
Nun 2 Monate später flattert uns eine Rechnung über fast 600 € ins Haus für die Reparatur.
Müssen wir das bezahlen?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Um Ihre Frage beantworten zu können, bedarf es weiterer Informationen:
1. Mietete Ihr Mann die Maschine gegen Entgelt?
2. Ich bitte um Vorlage des Mietvertrages und der Rechnung.

In § 538 BGB heißt es:
"Veränderungen oder Verschlechterungen der Mietsache, die durch den vertragsgemäßen Gebrauch herbeigeführt werden, hat der Mieter nicht zu vertreten."

Daraus folgt, dass der Mieter nur für fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln einstehen muss.

Der Vermieter muß hier grundsätzlich darlegen und beweisen, dass die Ursache des Mangels nicht aus seinem Pflichten- und Verantwortungsbereich stammt, sondern aus dem Herrschafts- und Obhutsbereich des Mieters. Hat er diesen Beweis geführt, muß der Mieter nachweisen, dass er den Mangel nicht zu vertreten hat (z.B. BGH, Urteil vom 15. März 2000 - XII ZR 81/97).

Ob Ihre Haftplfichtversicherung den Schaden übernehmen würde, kommt zudem darauf an, was Sie vereinbart haben. Handelt es sich um eine Privathaftpflicht, ist zu prüfen, ob geliehene/gemietete Sachen mitversichert sind.

Bitte senden Sie mir die fehlenden Unterlagen per Fax oder E-Mail zu. Meine Kontaktdaten finden Sie in meinem Profil.

Ich werde Ihnen die Frage umgehend genauer beantworten.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 02.12.2014 | 15:42

VIELEN DANK
jedoch besteht weder ein Mietvertrag, noch eine Rechnung.
Die Verleihfirma stellte den Radlader ohne Zahlung einer Kaution bei uns ab, und die Bezahlung erfolgte bar ohne Rechnung er holte den beschädigten Radlader wieder ab mit dem Hinweis man würde sich schon einig werden.Jetzt nach 2 Monaten fiel dem Verleiher ein daß er eine Rechnung für die Reparatur stellen könnte

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 02.12.2014 | 16:21

Ich empfehle Ihnen der Rechnung für die Reparatur mit den oben dargestellten Argumenten (§ 538 BGB, Beweislast) zu widersprechen. Ggf. können Sie dem Vermieter auch noch den Hinweis erteilen, dass er sich bezüglich der Reparaturkosten an seine Versicherung (falls eine besteht) wenden soll.

Ich hoffe, dass sich die Sache problemlos klären lässt und wünsche Ihnen dabei viel Erfolg!

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Masuch
Rechtsanwältin

Bewertung des Fragestellers 04.12.2014 | 15:25


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"obwohl ich einen kleinen Betrag nur einsetzen hab können, wurde mir von Rechtsanwältin Masuch umfassend geholfen.
Bin sehr zufrieden und würde jederzeit mir anwaltliche Hilfe von ihr holen."
FRAGESTELLER 04.12.2014 4,8/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 57042 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in sehr kurzer Zeit sehr präzise beantwortet. Das hilft mir gewaltig bei der Entscheidung zur weiteren Verfahrensweise. Eine Nachfrage war nicht nötig und ich fühle mich durch die Antwort wirklich sehr gut ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort von Herrn Raab hat mir sehr geholfen! Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Ich hatte den Eindruck, eine sehr persönliche Beratung zu bekommen! Danke vielmals! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat den Sachstand richtig verstand und hat dementsprechend geantwortet und Argumentiert ...
FRAGESTELLER