Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
141.919 Fragen, 59.611 Anwaltsbewertungen
450.527
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rückgaberecht eines Gerätes


29.12.2004 08:27 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von



Hallo,
meine Frau und ich haben am 18.12.04 in einem Selgros-Markt
(für Wiederverkäufer) eine DVD Recorder erworben. Am 28.12.
habe ich einen Defekt reklamiert, welcher von Anfang an bestand, von uns aber erst auf Unkenntnis der richtigen Bedienung zurückgeführt wurde.Selgros will das Gerät nicht umtauschen sondern gemäss Garantiebedingungen zum Hesteller schicken. Habe ich Anspruch auf sofortigen Umtausch ?
Beste Gruesse.
29.12.2004 | 10:23

Antwort

von


24 Bewertungen
Sehr geehrter Fragesteller,

ich verstehe Ihre Anfrage so, dass der Selgros Markt eine Art Großhandel (wie die Metro) ist, der (auch) an Zwischenhändler verkauft.

Sie schreiben weiter, dass Selgros das Gerät gemäß Garantiebestimmungen nicht umtauschen will.

Dabei müssen Sie bedenken, dass im Volksmund Garantie und Gewährleistung häufig gleichgesetzt wird.

Gewährleistung sind die gesetzlichen Rechte des Käufers bei Mängeln - geregelt im BGB.

Garantie ist ein zusätzliches Leistungsversprechen des Verkäufers. Die Garantie ist in aller Regel besser als jedes Gewährleistungsrecht.

Da der Selgros Markt nicht umtauschen will, gehe ich davon aus, dass er sich auf das Gewährleistungsrecht beruft und keine eigenständige Garantie abgeschlossen worden ist.

Sollten eigenständige Garantiebestimmungen vorliegen (diese müssten sich dann bei der Kaufsache, z.B. den beigelegten Unterlagen befinden), würde ich Sie bitten, mich ggf. nochmals anzuschreiben.

Ich gehe also davon aus, dass hier das Gewährleistungsrecht anwendbar ist. Danach ist das erste Recht des Käufers im Mangelfall die Beseitigung des Mangels oder die Lieferung einer mangelfreien Sache, n i c h t aber der Umtausch gegen Rückzahlung des Geldes.

Dabei müssen Sie bedenken, dass Sie das W a h l r e c h t haben, d.h. Sie können vom Selgros Markt entweder Reparatur oder Lieferung eines anderen DVD Players verlangen. Des Selgrosmarkt hat insoweit kein Entscheidungsrecht.

Erst wenn auf Ihre Wahl hin nicht binnen angemessener Zeit Neulieferung oder Reparatur erfolgt, können sie vom Kaufvertrag zurücktreten und das Geld zurückfordern. Dafür müssen Sie dem Verkäufer jedoch eine angemessene Frist setzen. Als Fautformel gilt: keine Frist unter 14 Tagen.

Ich hoffe Ihnen damit geholfen zu haben.

Mit den besten Wünschen für einen guten Rutsch ins neue Jahr verbleibe ich

Mit freundlichen Grüßen



Rolf Tarneden
Rechtsanwalt




ANTWORT VON

Hannover

24 Bewertungen
RECHTSGEBIETE
Ausländerrecht, Strafrecht, Hochschulrecht, Verkehrsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 53799 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
sehr hilfreich! ...
3,6/5,0
Die Beantwortung der ersten Frage erfolgte teilweise, die zweite Frage wurde gar nicht beantwortet. ...
4,8/5,0
Prima Arbeit, kurz prägnant und zielgerichtet. ...