Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
460.577
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Richtiges Impressum für ein Stadtmagazin(Print)


24.11.2008 07:27 |
Preis: ***,00 € |

Medienrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

ich starte zum Dezember ein lokales kostenloses Stadtmagazin, in Thüringen.
Ich bin ein Einzelunternehmer ohne fest angestellte Mitarbeiter. Die Zuarbeit für
Artikel wird über freie Autoren geregelt.

Meine Frage:

Sind die von mir nachfolgenden Angaben korrekt und ausreichend für das Impressum des Stadtmagazins (Erscheinungsweise alle 2 Monate)? Kann ich mir für meinen Selbstverlag auch einen Namen geben z.B. „Stadtmagazin Verlag“? Und diesen dann ins Impressum auch mit reinschreiben, also so: „Max Muster, Stadtmagazin Verlag“?

Verlag
Max Muster, Selbstverlag
Musterstr. 1, 07777 Musterstadt
Tel.: 03666-66 66 66 •Fax: 03666-66 66 66
e-mail: info@stadtmagazin.de
Internet: www.stadtmagazin.de

Herausgeber u. Chefredakteur
Max Muster v.i.S.d.P.
Musterstr. 1, 07777 Musterstadt

Redaktion
Musterstr. 1, 07777 Musterstadt

Autoren dieser Ausgabe (mit Kürzel):
John Meier (jme), Max Müllerl (mmü), Bert Schmidt (bsm),

Anzeigenaufgabe u. Anzeigenleitung
Max Muster
Tel.: 03666-66 66 66 •Fax: 03666-66 66 66
eMail: anzeigen@stadtmagazin.de
oder schriftlich an die Verlagsadresse.
Anzeigenpreisliste unter www.stadtmagazin.de
Es gilt die Anzeigenpreisliste vom 01.10.2008

Druck
Druckmeister GmbH
Druckstraße 2, 12345 Druckstadt

Fotos
Detlef Fotograf.: 0174-2222222


Layout, Satz & Litho:
Steffen Litho
eMail: litho@litho.de

Vertrieb
Eigenvertrieb.

Veranstaltungshinweise werden kostenlos abgedruckt aber eine Gewähr der Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht übernommen werden. Veranstalter die honorarpflichtige Fotos zur Ankündigung Ihres Programms an das Stadtmagazin übergeben, sind für die Forderungen des Urhebers selbst verantwortlich. Für den Inhalt geschalteter Anzeigen wird keine Gewähr übernommen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht in jedem Fall die Meinung des Herausgebers wieder. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und sonstige Unterlagen kann keine Gewähr übernommen werden. Die Urheberrechte für gestaltete Anzeigen, Fotos, Berichte sowie der gesamten graphischen Gestaltung liegen beim Verlag und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung und gegebenenfalls gegen Honorarzahlung weiterverwendet werden. Gerichtsstand ist Musterstadt. Es gelten die allgem. Geschäftsbedingungen.

Abbonnement
6 Ausgaben 20,00 € incl. Porto im Inland

Erscheinungsweise
8-wöchentlich zum Monatsanfang

Anzeigen- und Redaktionsschluss
01. Januar für die Ausgabe Februar-März 2009

Besten Dank, die Antwort sollte optimal bis zum 24.11., 11 Uhr erfolgen!!
Sehr geehrter Fragesteller,

das von Ihnen vorgestellte Muster entspricht weitestgehend den Vorgaben des thüringischen Landespressegesetzes, namentlich des § 7 Impressum
(1) Auf jedem im Geltungsbereich dieses Gesetzes erscheinenden Druckwerk müssen Name oder Firma und Anschrift der Druckerei und des Verlegers genannt sein, beim Selbstverlag Name und Anschrift des Verfassers oder des Herausgebers sowie die Eigentumsverhältnisse des Verlags.
(2) Auf den periodischen Druckwerken sind ferner Name und Anschrift des verantwortlichen Redakteurs anzugeben. Sind mehrere Redakteure verantwortlich, so muß das Impressum die in Satz 1 geforderten Angaben für jeden von ihnen enthalten. Hierbei ist kenntlich zu machen, für welchen Teil oder sachlichen Bereich des Druckwerks jeder einzelne verantwortlich ist. Für den Anzeigenteil ist ein Verantwortlicher zu benennen; für diesen gelten die Vorschriften über den verantwortlichen Redakteur entsprechend.
(3) Zeitungen und Anschlußzeitungen, die regelmäßig ganze Seiten des redaktionellen Teils fertig übernehmen, haben im Impressum auch Name und Anschrift des für den übernommenen Teil verantwortlichen Redakteurs und des Verlegers anzugeben.
(4) Für die Aufnahme des Impressums sind die Druckerei und der Verleger, für die Richtigkeit des Impressums ist der verantwortliche Redakteur - beim Selbstverlag der Verfasser oder Herausgeber - verantwortlich.

Sie müssen im Selbstverlag aber nach § 7 Abs. 1 am Ende des Landespressegesetzes noch zusätzlich die Eigentumsverhältnisse am Verlag offenbaren.

Sie dürfen dem Verlag einen Phantasienamen geben, solange Sie damit nicht den Eindruck erwecken, es handele sich um ein im Handelsregister eingetragenes Unternehmen.

Ich hoffe, dass Ihre Fragen mit vorstehenden Ausführungen beantwortet sind; andernfalls benutzen Sie gerne die Nachfragefunktion.
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 55813 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Korrekte und schnelle Reaktion. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für Ihre sehr ausführlichen und klar verständlichen Antworten. Ich werde Herrn Schröder mit Sicherheit weiterempfehlen! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Beratung war verständlich, ausführlich und hat mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER