Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
466.574
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Rentenkürzung nach Umzug in die neuen Bundesländer


22.12.2009 23:51 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Peter Eichhorn



Hallo
Unsere 81jährige Oma ist im September aus Solingen zu uns nach Erfurt ins betreute Wohnen gezogen. Jetzt bekam Sie ein Schreiben von Ihrem Rentenversicherungsträger das Sie jetzt ca. 140 € weniger
Rente bekommt.Ist das rechtens und wenn ja mit welcher Begründung ? Sie hat doch Ihre Beiträge in den alten Bundesländern bezahlt und danach ist Ihre Rente berechnet worden.
Vielen Dank und freundliche Grüße G.Schambach

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage beantworte ich wie folgt:

Es ist zu unterscheiden, welche Art(en) von Rente gezahlt werden.

Bei der Altersrente wirkt sich der aktuelle Wohnort auf die Rentenhöhe nicht aus, jedoch bei der Witwenrente.

Eigenes Einkommen (Erwerbs- und Erwerbsersatzeinkommen [Rente]) wird bei Übersteigen der in Ost und West verschiedenen Freibeträge angerechnet (§ 18a SGB IV).
Es kommt auf den aktuellen Wohnort an.
Der Freibetrag beträgt das 26,4-fache des aktuellen Rentenwertes (§ 97 Abs. 2 S. 1 Ziffer 1 SGB VI).
Da der Rentenwert und damit der Freibetrag im Osten geringer ist, ist die Witwenrente geringer, weil ein höherer Betrag des Einkommens (der Altersrente) abgezogen wird.

Ich hoffe, Ihnen weitergeholfen zu haben.
Nutzen Sie gegebenenfalls die kostenlose Nachfragefunktion.
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 57121 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Hat mir gut geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
die fragen wurden beantwortet, lassen allerdings Spielraum für zweifel an der Belastbarkeit, zumal eine Änderung von Hausordnung bzw. teilungserklärung ins spiel gebracht wurde, was beides nicht möglich ist, weil ich diesbzgl. ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Die Antwort kam schnell und verständlich. Ich kann nun aktiv werden. Unbedingte Weiterempfehlung allein schon durch die schnelle Anwort. ...
FRAGESTELLER