Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
474.724
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Räumung/Kostenübernahme für Entrümplung Dachboden


06.11.2014 20:04 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann



Sehr geehrte Damen und Herren,

vor ca 1,25 Jahren bin ich eine Wohnung gezogen. Zu dieser gehört auch ein Teil vom Dachboden. Dies sind Verschläge die expliziet den Wohnungen zugeordnet sind. Da ich den Dachbodenabteil nicht nutze, habe ich mich nicht veranlasst gesehen, den Verschlag mit einem Vorhängeschloss oder ähnliches zu sichern. Da ich nun aus der Wohnung ausziehe war ich dort, um einem potenziellen Nachmieter den Verschlag zuzeigen und musste feststellen, dass ein anderer Mieter meinen Verschlag als Abstellmöglichkeit für offensichtlich ausrangierte Möbel und anderen Unrat nutzt. Da in dem Haus ca 60 Parteien wohnen, ist es nicht möglich, den Eigentümer des Mülls auszumachen.

Der Vermieter verlangt nun von mir, den Verschlag bei Wohnungsrückgabe zu räumen bzw. für die Kosten der Räumung aufzukommen.

Ist das eine berechtigte Vorderung des Vermieters oder muss er für die Räumung aufkommen?

Vielen Dank im Voraus!
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Räumung des Dachbodens müssen Sie veranlassen bzw. durchführen, denn Sie sind für den von Ihnen gemieteten Raum verantwortlich. Dadurch, dass Sie kein Vorhängeschloss angebracht haben, haben Sie deutlich gemacht, dass Sie gegen das Abstellen von Gegenständen bzw. die Nutzung des Raumes durch Dritte nichts einzuwenden haben. Wenn Sie nun nicht mehr nachvollziehen können, wer dort seinen Müll abgestellt hat, müssen Sie die Räumung selbst vornehmen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58786 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Gute, fundierte Auskunft. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Falls ich in dieser Angelegenheit einen Rechtsanwalt benötige, komme ich gerne auf Sie zurück. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Wie immer klare verständliche Antwort ...
FRAGESTELLER