Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
474.724
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Probleme mit 'MILFS.de'


06.09.2017 14:01 |
Preis: 48,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Anwälte,
Leiderr gibt es Probmleme mit dem Dating Portal "MILFS.de".
Hier hatt ich ein Test-Abo, welches am 17.07.2017 von der Agentur VOLDERS via Einschreiben gekündigt wurde.
Im Anhang sehen Sie die hohe Forderung, dieser, wie ich meine, betrügerischen Plattform.
Ich bitte Sie, auf Anraten von VOLDERS, sich dieser, meiner Angelgenheit anzunehmen.
Für Ihre Bemühungen schon jetzt ganz lieben Dank.
Mit freundlichen Grüßen
06.09.2017 | 15:08

Antwort

von


933 Bewertungen
Aachener Strasse 585
50226 Frechen
Tel: 02234-63990
Web: www.ra-raab.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Leider enthält Ihre Frage keinen Anhang, so dass ich mir kein Bild über die geltend gemachte Forderung verschaffen kann.

Selbstverständlich können Sie mir den Anhang noch übermitteln, entweder über diese Plattform oder direkt an meine E-Mail Adresse.


2.

Grundsätzlich sieht es so aus, dass dieses milfs.de Portal einen Testzugang zum Preis von1,00 € für 14 Tage anbietet. Im Text versteckt gibt es dann einen Hinweis, dass sich der Vertrag nach Ablauf der 14 Tage in eine Abonnement umwandelt, für das monatlich 89,90 € verlangt werden. Die Mindestvertragslaufzeit beträgt sechs Monate, so dass milfs.de zumindest einen Betrag von 539,40 € fordert.

Nach meinen Recherchen werden Kündigungen ignoriert, so dass des zweckmäßig ist, den Vertrag aus allen rechtlichen Gründen anzufechten, zu widerrufen und auch - gegebenenfalls hilfsweise - zu kündigen.

Damit man einen Nachweis über den Zugang hat, sollte dieses Schreiben per Einschreiben mit Rückschein versandt werden. Ergänzend ist noch die Versendung per Telefax und/oder E-Mail sinnvoll.


3.

Aus Ihrer Sachverhaltsschilderung kann ich nicht ersehen, wie lange Ihr Abonnement bereits läuft, bzw. wie lange es lief, als es am 17.07.2017 gekündigt worden ist.

Ich vermute, dass Sie den Kündigungsvordruck von Volder, den man im Internet findet, verwendet haben. Dieser Vordruck spricht aber nur eine Kündigung aus, nicht dagegen eine Anfechtung oder einen Widerruf.

Es gibt bereits ein Urteil des Amtsgerichts Bremen, nach dem weder eine Verpflichtung zur Zahlung des Betrages von 1,00 € besteht noch eine Verpflichtung des darüber hinausgehenden Betrags von 539,40 €.

Allerdings handelt es sich bei diesem Urteil um ein so genanntes Versäumnisurteil, so dass es keine Begründung gibt, wie das Gericht zu seiner Auffassung gelangt ist. In dem vorliegenden Fall hatte der Betroffene eine Feststellungsklage erhoben, dass kein Zahlungsanspruch des Betreibers des Internetportals bestehe. Das Internetportal hat auf die Klage nicht reagiert, so dass das Amtsgericht Bremen deshalb ein Versäumnisurteil erlassen hat.

Vor diesem Hintergrund sollten Sie sich also schon gegen die Zahlungsaufforderung zur Wehr setzen, wobei ich aufgrund Ihrer Sachverhaltsschilderung keine Anhaltspunkte für eine weitere rechtliche Beurteilung habe. Aus Ihrer Schilderung ergibt sich nur, dass Sie ein Testabonnement abgeschlossen hatten und dass dieses gekündigt worden sei.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

933 Bewertungen

Aachener Strasse 585
50226 Frechen
Tel: 02234-63990
Web: www.ra-raab.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht (Arbeiter und Angestellte), Erbrecht, Familienrecht, Straßen- und Verkehrsrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, allgemein, Kaufrecht, Strafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58786 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Gute, fundierte Auskunft. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die ausführliche Antwort. Falls ich in dieser Angelegenheit einen Rechtsanwalt benötige, komme ich gerne auf Sie zurück. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Wie immer klare verständliche Antwort ...
FRAGESTELLER