Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
460.132
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Private Schulden meines Ex-Freundes bei mir


13.11.2014 08:24 |
Preis: ***,00 € |

Kredite


Beantwortet von

Rechtsanwältin Liubov Zelinskij-Zunik, M.mel.


Zusammenfassung: Kostenberechnung im Mahnverfahren


Ich habe meinem Ex-Freund 2007 3.000 Euro geliehen. Den Erhalt hat er mir nicht unterschrieben.
Allerdings habe ich über einen Anwalt im Septemer 2014 den Kreditvertrag mit ihm schriftlich gekündigt und ihn aufgefordert das Geld bis Ende Oktober zurückzuzahlen bzw. mir ein Angebot für die Ratenzahlung zu machen. Das Geld habe ich nicht erhalten, auch kein Angebot von ihm. Allerdings habe ich bzw. mein Anwalt einen von ihm unterschriebenen Brief, in dem er zugibt, das Geld erhalten zu haben.
Wie sind hier meine Möglichkeiten und Chancen das Geld einzutreiben und welche Kosten entstehen für mich? Ist evtl. die Einleitung eines gerichtlichen Mahnverfahrens sinnvoll?
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:
Wie sind hier meine Möglichkeiten und Chancen das Geld einzutreiben und welche Kosten entstehen für mich?
Da Ihr Freund bestätigt hat, das Geld von Ihnen erhalten zu haben. Sehen Ihre Chancen gut aus. Die Bestätigung können Sie als Beweis im Streitfall verwende.
Die effektivste Möglichkeit ist die Einleitung eines gerichtlichen Mahnverfahrens. Die bereits entstandenen Kosten Ihres Rechtsanwaltes können Sie dabei zur Hauptforderung addieren.
Hier
https://www.online-mahnantrag.de/omahn/Mahnantrag?_ts=3071737-1415865081164&Command=start

können Sie selbst ein Mahnverfahren einleiten, dauert 10 Min. Gerichtskosten 54 €, wenn Sie einen Rechtsanwalt damit beauftragen 261,99 € Honorar.




Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 55704 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort kam schnell, war kurz und klar. ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Sehr schnelle und detaillierte Antwort. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Danke, genau was ich wissen wollte. ...
FRAGESTELLER