Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
141.979 Fragen, 59.645 Anwaltsbewertungen
450.713
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang  | 14 Anwälte online

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ortszuschlag


27.10.2004 18:41 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Guten Tag,

arbeite seit Jahren im öffentl.Dienst. War bis dato alleinerziehend. Geschiedener Ehegatte ist auch im öffentl. Dienst. Das volljährige Kind ist jetzt in eine eigene Wohnung gezogen. Ausbildungsvergütung des Kindes ist gering, so dass mir das Kindergeld weiterhin zusteht und auch weiterhin an mich gezahlt wird, da ich den größeren Barunterhalt an das volljährige Kind leiste.

Welcher Ortszuschlag steht mir weiterhin zu? Stufe 1 weiß ich aber Ortszuschlag für Kind und Ehegatte auch?
27.10.2004 | 19:24

Antwort

von


162 Bewertungen
Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie richtig sagen, steht Ihnen Stufe 1 des Ortszuschlages zu, wenn Sie geschieden sind. Nur dann entfällt der Ortszuschlag für den Ehegatten.

Anders ist die beim Ortzuschlag "für das Kind":
Angestellte der Stufe 1, denen Kindergeld zusteht oder ohne Berücksichtigung der §§ 64 oder 65 EStG bzw. §§ 3 und 8 BKGG zustehen würde, erhalten neben dem Ortszuschlag der Stufe 1 den Differenzbetrag zwischen den Stufen 2 und 3, den sog. kinderbezogenen Anteil im Ortszuschlag (§ 29 Abschn. B Abs. 4 BAT).

Da Sie das Kindergeld noch erhalten, erhalten Sie auch den sog. kinderbezogenen Anteil im Ortszugschlag.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt




Rechtsanwalt Klaus Wille
Fachanwalt für Familienrecht

ANTWORT VON

Köln

162 Bewertungen
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Fachanwalt Familienrecht, Kindschaftsrecht, Familienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 53827 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Wir waren mit dem Anwalt sehr zufrieden, die Auskunft hat uns sehr geholfen. ...
5,0/5,0
Ausführlich und verständlich. ...
5,0/5,0
Meine Frage wurde vollumfänglich, verständlich und schnell beantwortet. Bin sehr zufrieden. Danke! Mit freundlichen Grüßen ...