Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
458.056
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Ortswahl Anwaltsbüro


| 29.12.2008 15:46 |
Preis: ***,00 € |

Anwaltsrecht, Gebührenrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

Angenommen, ich wohne in einem Ort und beauftrage ein Detektivbüro in einem anderen, über 700 km entfernten Ort mit einer Ermittlung gegen Bewohner des entfernten Ortes in einer Sache, die sich dort zugetragen hat. Beide Orte liegen in Deutschland. Die Detektei hat Büros in beiden Orten. Bei erfolgreicher Ermittlung will ich einen Anwalt für Strafrecht konsultieren. Der Fall ist wahrscheinlich nicht rechtsschutzversichert. Er könnte auf beiden Seiten zu Strafanträgen führen.

Wo sollte ich in dem Fall ein Anwaltsbüro konsultieren? In meinem Wohnort oder in dem Ort, wo das Detektivbüro ermittelt hat?

Mit freundlichen Grüßen
Guten Tag,

Unter der Voraussetzung, dass Sie keinen Anwalt Ihres Vertrauens haben (der ansonsten natürlich beauftragt werden sollte), würde ich den Ort wählen, an dem das für die Sache zuständige Gericht seinen Sitz hat. Es spart jedenfalls erhebliche Kosten für Auslagen, wenn der Anwalt nicht 700 km anreisen muss: Zu ersetzen sind entweder die tatsächlichen Kosten (Bahn-, Flugticket) oder eine Pauschale von 0,30 EUR pro km, die sich bei der genannten Entfernung immerhin auf 420,00 EUR für einen Termin summiert.

Sonstige Faktoren lassen sich ohne Kenntnis der Umstände kaum beurteilen. Wenn die Arbeit des Detektivbüros besonders entscheidend ist, könnte es z. B. eine Rolle spielen, ob eine Kanzlei bereits mit der Detektei zusammenarbeitet.

Eventuell findet sich auch eine Kanzlei, die in beiden Orten (bzw. in Umgebung) Büros unterhält. Dann hätten Sie einen Ansprechpartner in Ihrer Nähe und jemanden für die Wahrnehmung von Terminen vor Ort.

Einen endgültigen Rat kann ich Ihnen also leider nicht geben, die diversen Pros und Kontras müssen Sie letztlich selbst abwägen.


Mit freundlichen Grüßen

M. Juhre
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers 31.12.2008 | 20:48


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 31.12.2008 4,2/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 55246 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Fragen wurden sehr umfassend und verständlich beantwortet. Meine kostenlosen Rückfrage wurde in gleicher Art und Weise bearbeitet. Überaus beeindruckend war auch die Schnelligkeit der Beantwortung meines Anliegens .... ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich habe eine sehr kompetente Antwort erhalten im Insolvenzrecht, mit Angabe eines BGH Urteils und dessen Veröffentlichung in der Kommentierung, sodass ich gegen einen Beschluss eine gut fundierte Begründung aufstellen kann. ...
FRAGESTELLER
3,6/5,0
alle Fragen wurden beantwortet, hatte aber den Eindruck meine Angaben wurden nicht richtig gelesen (Höhenangabe der Tiefgarage von 2,10 im Vertrag lag ja mit Toleranz 2% innerhalb des von mir gemessenen Wertes. Hier war zu klären, ... ...
FRAGESTELLER