Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.313
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nach Kündigung Wohnung gewaltsam öffnen


21.10.2004 18:33 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Klaus Wille



Hallo,
ein Mieter hat seine Wohnung zum 31.8.04 schriftlich gekündigt. Er ist ausgezogen, ohne die Wohnung zu übergeben und hat keine Schlüssel hinterlassen.
am 1.9.04 habe ich die Wohnung durch Aufbohren des Schlosses geöffnet. Habe ich rechtmäßig gehandelt?
danke für die Antwort
Sehr geehrte Damen und Herren,

genau genommen hätten Sie auf Räumung klagen müssen.

Die Rückgabe der Wohnung erfordert im Normalfall die vollständige Räumung von Wohnung, Keller etc sowie die Rückgabe der Schlüssel. Räumt der Mieter die Wohnung ohne gleichzeitiger Schlüsselübergabe, so ist die Wohnungsübergabe noch nicht rechtwirksam vollzogen mit der Folge, daß der Vermieter ein Recht auf Zahlung einer Nutzungsentschädigung gem. §546a BGB in Höhe der Miete bis zur endgültigen Schlüsselrückgabe.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt




FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59201 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in kürzester Zeit zufriedenstellend beantwortet. Eine Nachfrage meinerseits wurde ebenfalls schnell und in mir verständlicher Sprache ausschöpfend beantwortet. Ich habe als Nichtjurist den Eindruck dass man ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die klare, schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurz pregnant auf den Punkt. So soll es sein. ...
FRAGESTELLER