Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.339
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Macht es Sinn bzw. hat es Aussicht auf Erfolg, wenn ich jetzt, bzw. nachdem es keinen Unterhaltsvors


| 19.12.2011 10:05 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Steffan Schwerin



Guten Tag,
ich habe folgende Frage:
Mein Sohn ( ge. 17.10.2001) lebt seit März bei mir und meiner Freundin. Vorher hat er bei seiner Mutter gelebt und ich habe Unterhalt gezahlt.
Im Moment bekomme ich Unterhaltsvorschuss (180 €).
Macht es Sinn bzw. hat es Aussicht auf Erfolg wenn ich jetzt, bzw. nachdem es keinen Unterhaltsvorschuß mehr gibt, meine Ex-Frau auf Unterhalt verklage?
Sie ist wieder verheiratet und hat 3 weitere Kinder (4 und 5 Jahre alt), sie arbeitet nicht und wird es sicherlich auch nie tun.
Ihr Mann ist Geschäftsführer, aber ich glaube er hat nichts mit dem Unterhlt für meinen Sohn zu tun?
Vielen Dank für Ihre Antwort.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte(r) Fragesteller(in)

die von Ihnen gestellten Fragen beantworte ich unter Berücksichtigung des geschilderten Sachverhaltes sowie Ihres Einsatzes wie folgt:

Der neue Mann der Kindsmutter schuldet dem Kind in der Tat keinen Unterhalt.

Sie sollten die Mutter schriftlich auffordern, Auskunft über die Einkommensverhältnisse zu erteilen und sodann den entsprechenden Unterhaltsanspruch berechnen und einfordern.

Dies kann auch gerichtlich durchgesetzt werden.

Sprechen Sie sich diesbezüglich mit dem Jugendamt ab.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen ersten Überblick verschaffen und meine Ausführungen helfen Ihnen weiter. Sie können sich gern im Rahmen der Nachfrageoption auf diesem Portal mit mir in Verbindung setzen.

Nachfrage vom Fragesteller 19.12.2011 | 11:58

Sehr geehrter Herr Steffan,
vielen Dank für die Beantwortung der Frage.
Ist es richtig das eine Frau ohne Einkommen auch keinen Unterhalt zahlen muß bzw. kann?
Die Chance Unterhaltszahlungen zu erhalten quasi 0 ist?
Vielen Dank.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 19.12.2011 | 12:07

Sehr geehrter Fragesteller,

gern beantworte ich Ihre Nachfrage wie folgt:

Ja, wenn sie kein Einkommen hat, kann sie nicht zahlen.

Sie trifft aber eine gesteigeter Erwerbsobligenheit udn sie muss sich um Arbeit nachweislich bemühen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen und verbleibe mit freundlichen Grüßen

Steffan Schwerin
Rechtsanwalt

Bewertung des Fragestellers 19.12.2011 | 12:39


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 19.12.2011 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58304 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Rasche und kompetente Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
sehr umfassende und hilfreiche ausfuehrungen, vielen dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Klare verständliche Antwort - und besonders sehr zeitnah. Danke! ...
FRAGESTELLER