Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
466.191
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

MAPFRE wARRANTY LEHNT sCHADEN AB


| 10.12.2014 17:13 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Gerhard Raab



Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt ;
am 5.11.2014 habe ich bei DG Exlusiv Cars in Badem ein Gebrauchtfahrzeug gekauft.
Das Kfz. wurde bar bezahlt. Zusätzlich wurde beim Autoverkäufer eine Versicherung abgeschlossen für 1 Jahr gebrauchtwagengrantie, Abs. der Versicherung: Mapfre Warranty.
Kfz hatte eine km-Leistung laut Tacho 71250 km.Tüv neu , Hauptuntersuchung durch KÜS am 12.11.2014 ohne Mängel. Abholung beim Verkäufer am 12.11.2014.
Am 21.11.2014 blieb ich mit dem Kfz. auf der Autobahn liegen, wurde abgeschleppt vom ADAC, Fahrzeug nach Rücksprache mit dem Autoverkäufer zur entsprechenden Werkstatt
verbracht. Erste Begutachtung: Zahnriemen gerissen.Am selben Tag, 21.11.2014 um 13:54 Uhr, wurde von mir eine Erstschadensmeldung an Mapfre Warranty gesendet.Bestätigung erfolgte per E-Mail mit der Schadensnummer. Autoverkäufer übernahm die abwicklung.
Am 26.11. Mitteilung durch Autoverkäufer , nur Zahnriemen gerissen, neuen bestellt.ok.
Am 27.11Anruf durch Reparaturwerkstatt: Mapfre schickt Gutachter, soll 28.11. eintreffen.
Leider ist er nicht gekommen.1.12.2014 Mitteilung durch Autoverkäufer, Motorschaden,
Gutachter kündigt sich für2.12.2014 an zur Begutachtung.Per E-Mail hat der autoverkäufer bereits einen neuen Motor beordert,zur Verkürzung der Arbeitszeit.Meldung am 5.12.
Lieferung eines neuen Motors am 6.12.2014, Kfz in 8 Tagen fertig.
E-Mail am 8.12.2014 von Autoverkäufer : Mapfre Warranty lehnt die Versicherung ab, Gründe uns nicht mitgeteilt. Rück E-Mail an Autoverkäufer: bis Mittwoch , 10.12.2014,möchte ich geklärt haben über den Sachstand. E-Mail am 10.12.2014 :
Motor noch nicht eingetroffen , er habe die zusammenarbeit mit Mapfre aufgelöst.
Wer kommt nun für die Reparatur auf, wie sollen wir uns weiterhin verhalten ?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

zu Ihrer Anfrage nehme ich wie folgt Stellung:


1.

Ob die Zusatzversicherung, die Sie abgeschlossen haben, hier eintrittspflichtig ist, kann man nur beurteilen, wenn man die Versicherungsbedingungen kennt. Deshalb lässt sich aufgrund Ihrer Schilderung nicht sagen, ob die Garantieversicherung die Kostenübernahme zu Recht abgelehnt hat.


2.

Sie haben aber die Möglichkeit, Ansprüche gegen den Verkäufer aufgrund der Gewährleistung gemäß §§ 434 ff. BGB geltend zu machen.

Da Sie das Fahrzeug bei einem Händler gekauft haben, kann die Gewährleistung nicht ausgeschlossen werden. Der Händler kann die gesetzliche Gewährleistung, die gemäß § 438 Abs. 1 Nr. 3 BGB zwei Jahre beträgt, auf ein Jahr verkürzen. Hier müssten Sie Ihren Kaufvertrag prüfen, welche Gewährleistungsfrist gilt.

Die Gewährleistungsfrist beginnt mit der Übergabe des Fahrzeugs an Sie als Käufer.

Nach § 437 BGB können Sie vom Händler Nacherfüllung, Nachbesserung oder Schadenersatz verlangen. Hier kommt, da es sich um einen Motorschaden handelt, die Nachbesserung in Form der Reparatur des Fahrzeugs in Frage.


3.

D.h., Sie sollten Ihre Gewährleistungsrechte gegenüber dem Verkäufer geltend machen.

Es ist empfehlenswert, einen Rechtsanwalt mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen zu beauftragen.


Mit freundlichen Grüßen

Gerhard Raab
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers 10.12.2014 | 18:17


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Bin mit der Ausführung meines Anliegens sehr zufrieden.Danke
Jedoch ein Rae wollte gleich mehr verdienen.Dies muss ich voll ablehnen."
FRAGESTELLER 10.12.2014 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 57042 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in sehr kurzer Zeit sehr präzise beantwortet. Das hilft mir gewaltig bei der Entscheidung zur weiteren Verfahrensweise. Eine Nachfrage war nicht nötig und ich fühle mich durch die Antwort wirklich sehr gut ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort von Herrn Raab hat mir sehr geholfen! Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Ich hatte den Eindruck, eine sehr persönliche Beratung zu bekommen! Danke vielmals! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat den Sachstand richtig verstand und hat dementsprechend geantwortet und Argumentiert ...
FRAGESTELLER