Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.406
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Lichte Höhe Brandenburgische Bauordnung 1992


| 06.12.2016 15:20 |
Preis: 30,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Bauordnung der Volkskammer von 1990 als Landesrecht


Ich bin grad dabei ein Mehrfamilienhaus (5 Wohnungen, 2 Vollgeschosse) zu kaufen.
Der Keller hat eine lichte Höhe von 2,25 m und bereits im Bauantrag als Wohnraum (separate Wohnung) geplant.
War eine lichte Höhe von 2,25 m 1992 in Brandenburg zulässig?
Ich selbst kann die entsprechende Regelung leider nicht finden. Es geht erst ab 1994 los, bitte kopieren Sie einfach den entsprechenden Paragraphen.

Freundlich grüßt
Stefan Kallinich
07.12.2016 | 09:16

Antwort

von


87 Bewertungen
Mainzer Str. 116
66121 Saarbrücken
Tel: 0681-40141116
Web: www.schroeder-anwaltskanzlei.de
E-Mail:
Sehr geehrter Fragesteller,

bitte schauen Sie in folgende Quellen:

https://www.bundestag.de/parlament/geschichte/parlamentarismus/10_volkskammer/mediathek/-/283522

dort Drucksache Nr. 136

https://www.bundestag.de/parlament/geschichte/parlamentarismus/10_volkskammer/mediathek/-/283526

dort Drucksachen Nr. 136 a und 137

Die von der Volkskammer erlassene Bauordnung galt in Brandenburg als Landesrecht, wohl bis 1994.

Antwort in § 45, also setzte ein Aufenthaltsraum eine lichte Höhe von 2,40 Metern voraus.

Mit besten Grüßen


Rechtsanwalt Martin Schröder

Bewertung des Fragestellers 07.12.2016 | 15:56


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Martin Schröder »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 07.12.2016
5/5.0

ANTWORT VON

87 Bewertungen

Mainzer Str. 116
66121 Saarbrücken
Tel: 0681-40141116
Web: www.schroeder-anwaltskanzlei.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Verwaltungsrecht, Wohnungseigentumsrecht, Baurecht, Zivilrecht, Vertragsrecht, Versicherungsrecht, Strafrecht