Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
466.191
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Lebenspartnerin mit Aufenthaltsrechtin der Tschechischen Republik heiraten


25.11.2014 00:41 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung: Heirat im Ausland bei Schengen-Visum


Hallo, meine Lebenspartnerin ist ukrainische Staatsbürgerin und besitzt derzeit ein Visum für Aufenthalt in der Tschechischen Republik („Schengen-Visum" der Visumkategorie „C"), weil sie dort seit 10 Monaten bei ihrem Vater lebt. Wir würden gerne heiraten. Ist das mit diesem Visum in Deutschland möglich und rechtlich unbedenklich? Oder ist eine Heirat auch in der Tschechischen Republik möglich und ratsam? Vielen Dank!
25.11.2014 | 08:27

Antwort

von


89 Bewertungen
Adalbert-Stifter-Str. 31
40699 Erkrath
Tel: 0211253480
Web: www.arianehansen.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Da Ihre Freundin einen Aufenthalt für Tschechien besitzt, würde ich versuchen, dort zu heiraten.

In Deutschland sind die Hürden für die Heirat sehr hoch. Normalerweise wird dafür auch ein Visum verlangt, dass zur Eheschließung beantragt werden muss.

Falls die Heirat in Tschechien unkomplizierter ist, würde ich es auf jeden Fall dort versuchen.

Ich gehe davon aus, dass Sie die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen. Nach der Heirat kann Ihre Freundin dann ein Visum für Deutschland beantragen.

Falls es Schwierigkeiten bei der Eheschließung gibt, können Sie sich gerne an mein Büro wenden.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Ariane Hansen
Fachanwältin für Strafrecht

Nachfrage vom Fragesteller 25.11.2014 | 08:55

Sehr geehrte Frau Hansen,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort, aber so richtig weiter hilft mir Ihre Auskunft leider nicht.

Es ist richtig, dass ihc die deutsche Staatsangehörigkeit besitze.

Falls wir uns für eine Eheschließung in Deutschland entscheiden sollten, wo müsste meine Lebenspartnerin denn dann das Visum für die Eheschließung beantragen? In der Deutschen Botschaft in Kiew oder in der Deutschen Botschaft in Prag, da in der Tschechischen Republik momentan ihr gewöhnlicher Aufenthaltsort ist?

Vielen Dank!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 25.11.2014 | 09:11


Ihre Freundin muss als ukrainische Staatsangehörige das Visum für Deutschland in der bei der deutschen Botschaft in der Ukraine beantragen.

Ich weise darauf hin, dass es einfacher sein wird, das Visum für Deutschland zu erhalten, wenn Sie bereits in Tschechien geheiratet hätten.

ANTWORT VON

89 Bewertungen

Adalbert-Stifter-Str. 31
40699 Erkrath
Tel: 0211253480
Web: www.arianehansen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Strafrecht, Familienrecht, Betäubungsmittelrecht, Ausländerrecht, Asylrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 57042 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in sehr kurzer Zeit sehr präzise beantwortet. Das hilft mir gewaltig bei der Entscheidung zur weiteren Verfahrensweise. Eine Nachfrage war nicht nötig und ich fühle mich durch die Antwort wirklich sehr gut ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort von Herrn Raab hat mir sehr geholfen! Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis! Ich hatte den Eindruck, eine sehr persönliche Beratung zu bekommen! Danke vielmals! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Der Anwalt hat den Sachstand richtig verstand und hat dementsprechend geantwortet und Argumentiert ...
FRAGESTELLER