Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.421
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Landpachtvertrag für ein Gartengrundstück


26.09.2017 12:17 |
Preis: 48,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,
am 2. Juli 2016 haben wir einen Garten begutachtet und leider einen Pachtvertrag unterschrieben. Absprache war, dass der Verpächter den Garten mäht. Ich hörte nichts mehr von den Besitzern und fragte telefonisch nach, was mit dem Mähen sei, mir wurde gesagt, dass ein Gärtner dies für 25 Euro pro Stunde tut. Wir hatten nach all dieser Wartezeit auch keine Lust auf diesen Garten. Letzten Samstag, den 23.9.2017 kam ein Anruf von der Besitzerin und bat mich den Garten sofort zu mähen. Mein Mann hatte letzten Sonntag das Gras teilweise gemäht.
Frage: Könnten Sie sich den Vertrag anschauen ob er überhaupt rechtens ist. Wie kommen wir am schnellsten aus diesem Vertrag?
Gestern Abend schrieb mir auch der Bruder und möchte, das wir auch den Zaun reparieren, der ja schon vorher kaputt war, bevor wir unterzeichneten
26.09.2017 | 13:11

Antwort

von


406 Bewertungen
Tannenforst 3
47551 Bedburg-Hau
Tel: 02821 895153
E-Mail:
Sehr geehrter Fragesteller,

gerne beantworte ich Ihre Frage
wie folgt.

Die Kündigungsfrist für einen Pachtvertrag über ein Grundstück ist in Paragraph 584 BGB geregelt. Gemäß Paragraph 584 Abs. 1 BGB ist die Kündigung bei einem Pachtverhältnis, bei dem die Pachtzeit im Vorhinein nicht ausdrücklich bestimmt worden ist, nur für den Schluss eines Pachtjahres zulässig. Sie muss dann spätestens am dritten Werktag des halben Jahres erfolgen, mit dessen Ablauf die Pacht enden soll. Sollte die Pachtzeit in ihrem Vertrag bestimmt sein, so kommt eine ordentliche Kündigung vor Ablauf dieser Zeit nicht in Betracht.

Allerdings kann dann eine außerordentliche fristlose Kündigung aus wichtigem Grund hier in Betracht kommen. Paragraph 581 Abs. 2 BGB verweist insoweit auf die Anwendbarkeit der mietrechtlichen Vorschriften, insbesondere Paragraph 543 BGB , zu diesem Thema.

Danach kann jeder Vertragspartei das Mietverhältnis aus wichtigem Grund außerordentlich fristlos kündigen. Ob ein wichtiger Grund im vorliegenden Fall gegeben ist, ist danach zu beurteilen, ob dem Kündigenden unter Berücksichtigung der Einzelfallumstände unter Abwägung der beiderseitige Interessen die Fortsetzung des Vertrages und eines etwaigen Verschuldens der Vertragsparteien, die Fortsetzung des Mietverhältnisses bis zum Ablauf der Kündigungsfrist zugemutet werden kann.

Nach ihrer Sachverhaltsschilderung, wurde im Vertrag die Verpflichtung des Verpächters festgehalten, Gras zu mähen. Anscheinend wird diese Verpflichtung vom Verpächter jedoch nicht erfüllt, so dass entweder Sie, oder ein von Ihnen beauftragter Gärtner dies entgeltlich tun muss.

Die Verletzung einer Pflicht aus dem Vertrag kann einen wichtigen Grund zur Kündigung ergeben. Allerdings ist nach Paragraph 543 Abs. 3 BGB dann für die fristlose Kündigung eine Fristsetzung für die Erfüllung der Vertragspflichten, beziehungsweise eine erfolglose Abmahnung erforderlich.

Hinsichtlich der angemahnten Reparatur des Zaunes können Sie den Verpächter auf seine Pflicht verweisen, die Gebrauchsgewährung der Pachtsache in ordnungsgemäßen Zustand sicherzustellen.

Ich wünsche Ihnen Alles Gute!

Bitte beachten Sie, dass die Beratung im Rahmen dieser Plattform nur eine erste rechtliche Orientierung bieten soll. Sie kann daher eine detaillierte Rechtsberatung, unter Vorlage von Unterlagen und Urkunden, niemals ersetzen.

Freundliche Grüße

D. Meivogel
-Rechtsanwalt-


Nachfrage vom Fragesteller 26.09.2017 | 14:10

Könnten Sie sich den Vertrag anschauen? Das Problem ist, der Besitzer wollte erst, dass der Rasen gemäht wird, dann schickte der Bruder eine Email in der er der Zaun geflickt haben möchte. Bitte beachten Sie, die erste Forderung wurde ausgeführt. Die Forderungen werden ja nicht aufhören, und darum geht es mir auch, wie komme ich am schnellsten aus dem Vertrag, vielleicht ist dieser nicht rechtens und es geht ganz elegant.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 26.09.2017 | 15:40

Gerne können Sie den Vertrag hochladen.

ANTWORT VON

406 Bewertungen

Tannenforst 3
47551 Bedburg-Hau
Tel: 02821 895153
Web:
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Insolvenzrecht, Kreditrecht, Vertragsrecht, Mietrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59201 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in kürzester Zeit zufriedenstellend beantwortet. Eine Nachfrage meinerseits wurde ebenfalls schnell und in mir verständlicher Sprache ausschöpfend beantwortet. Ich habe als Nichtjurist den Eindruck dass man ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die klare, schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurz pregnant auf den Punkt. So soll es sein. ...
FRAGESTELLER