Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
475.073
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigungsfrist -Ende Der Beschäftigung korrekt??


27.11.2008 12:44 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Schwartmann



Guten Tag,

In Meinem Angestelltenvertrag ist verankert > es gilt eine Kündigungsfrist von 6 Monaten zum Quartal <

Mir wurde jetzt am 25.11.08 ein Kündigungsschreiben vom Arbeitgeber überreicht zum 30.06.2009.

Ist dieser Termin korrekt?

Danke für eine schnelle Antwort.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Kündigungsfrist ist korrekt berechnet, denn eine Kündigung zu einem früheren Quartalsende (31.03.) ist aufgrund der vereinbarten 6-Monatsfrist nicht mehr möglich gewesen.

Ob die Kündigung wirksam ist, sollten Sie anwaltlich prüfen lassen. Bitte beachten Sie, dass für eine Kündigungsschutzklage eine Frist von 3 Wochen nach Zugang der Kündigung zu beachten ist - danach ist die Kündigung in der Regel nicht mehr angreifbar.

Ich hoffe, Ihnen mit meiner Antwort geholfen zu haben und stehe Ihnen für Rückfragen oder eine Vertretung selbstverständlich gerne zur Verfügung.



Mit freundlichen Grüßen

A. Schwartmann
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58904 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Alles verstanden und prima erklärt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreich. Vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnell, klar und mit OLG-Urteilen belegt ...
FRAGESTELLER