440.570
Registrierte
Nutzer

Kündigung durch Mieter nach §573 c BGB


| 11.08.2007 17:18 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Böhler


| in unter 1 Stunde

Meine Mieter haben mit Posteingang 04.08.07 per Einschreiben zm 15.09.2007 gekündigt.

Auszug aus dem Mietvertrag: Es kann unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfristen des § 573 c BGB sowie der sonstigen gesetzlichen Bestimmungen in § 573 ff. BGB gekündigt werden.

Ich denke diese Frist ist zu kurz und am 04.08 einen Tag zu spät eingegangen.

Zu welchem Datum gilt diese Kündigung der Mieter nach den Bestimmungen des Mietvertrages ?
Trifft nicht Ihr Problem? Wir haben 2300 weitere Antworten zum Thema:
Achtung Archiv

Diese Antwort ist vom 11.08.2007 und möglicherweise veraltet. Stellen Sie jetzt Ihre aktuelle Frage und bekommen Sie eine rechtsverbindliche Antwort von einem Rechtsanwalt.

Jetzt eine Frage stellen
11.08.2007 | 17:25

Antwort

von

Rechtsanwalt Michael Böhler
476 Bewertungen
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Sofern Ihr Mietvertrag auf die gesetzlichen Bestimmungen verweist, gilt für eine Mieterkündigung die Frist des § 573c Abs. 1 S.1 BGB. Danach muss bis zum 3. Werktag eines Monats (hier der 3. August) zum Ende des übernächsten Monats, also zum 31.Oktober gekündigt werden. Auf eine sechswöchige Kündigungsfrist kann sich der Mieter nicht berufen. Bei verspäteter Kündigung ist von einer Kündigung zum 30. November auszugehen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnelle Bearbeitung und verständliche Antwort. Vielen Dank ! "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Michael Böhler »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
5/5.0

Schnelle Bearbeitung und verständliche Antwort. Vielen Dank !


ANTWORT VON
Rechtsanwalt Michael Böhler
Konstanz

476 Bewertungen
RECHTSGEBIETE
Verkehrsrecht, Miet und Pachtrecht, Zivilrecht, Erbrecht, Vertragsrecht