Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.375
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung des Sportstudio-Vertrages


11.10.2017 17:03 |
Preis: 35,00 € |

Sportrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo,

ich bin noch bis einschließlich 30.10.17 Student und habe dementsprechend einen ermäßigten Sportstudio-Vertrag. Zu Vertragsbeginn lagen die Voraussetzungen für die Ermäßigung (=Studenteneigenschaft) vor, allerdings läuft der Vertrag noch bis Juli 2018.
Nun wurde ich aufgefordert, zum 01.11.17 einen Nachweis der Ermäßigung vorzulegen, ansonsten würde mein Vertrag auf den regulären, teureren Tarif umgestellt.
Allerdings konnte ich dazu weder im Vertrag selbst noch in den AGB etwas finden. Dort heißt es zum Thema Mitgliedsbeitrag lediglich: "Der jeweilige Mitgliedsbeitrag ist jeweils je nach Vertragsbeginn zum 1. bzw. 15. eines jeden Monats fällig." Im Vertrag wurde als Tarif der "ermäßigte" angekreuzt.

Welche Rechte ergeben sich für mich, sollte zum 01.11.17 tatsächlich auf den regulären Preis umgestellt werden? Aus meiner Sicht ergibt sich kein Anspruch des Studios, den geschlossenen Vertrag zu ändern. Zumal in den AGB in Bezug auf eine Umstellung des Vertrags nichts geregelt wurde. Habe ich dadurch ein außerordentliches Kündigungsrecht "aus wichtigem Grund"?
11.10.2017 | 17:55

Antwort

von


603 Bewertungen
Hussenstraße 19
78462 Konstanz
Tel: 07531-9450300
Web: www.anwaltskanzlei-dotterweich.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Hier kommt es darauf an, was im Vertrag vereinbart worden ist. Wenn sich dort bzw. in den ggf. einbezogenen AGB keine Regelung darüber findet, was für den Fall, dass der Grund für die Ermäßigung wegfällt, geschieht, ist zunächst eine Auslegung des Vertrages unter Berücksichtigung der beidseitigen Interessen und aller Details Ihres Falles vorzunehmen. Wenn diese ergibt, dass die Fortsetzung des Vertrages unzumutbar ist, kann eine Auflösung über Par. 313 BGB die Folge sein.

Im Rahmen dieser Plattform ist eine abschließende Beurteilung nicht möglich, weshalb ich Ihnen rate, einen Rechtsanwalt vor Ort mit der weiteren Prüfung und Vertretung Ihrer Interessen zu beauftragen.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 11.10.2017 | 19:54

Vielen Dank für die schnelle Antwort! Kann mich das Studio auch dann, wenn wie im vorliegenden Fall nichts über den Wegfall der Ermäßigungs-Grundlage geregelt ist, zwingen, den erhöhten Preis zu zahlen? Aus meiner Sicht ist der Vertrag, wie vereinbart, zu halten.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 11.10.2017 | 20:53

Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Nachfrage beantworte ich gerne wie folgt:

Leider stellt sich die Situation nicht so einfach dar, denn Regelungslücken können geschlossen werden. Vor einer abschließenden Einschätzung muss etwa bekannt sein wann der Vertrag abgeschlossen worden ist und wie groß der Preisunterschied vom ermäßigten zum regulären Tarif ist.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

603 Bewertungen

Hussenstraße 19
78462 Konstanz
Tel: 07531-9450300
Web: www.anwaltskanzlei-dotterweich.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Verkehrsrecht, Miet und Pachtrecht, Zivilrecht, Erbrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59201 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde in kürzester Zeit zufriedenstellend beantwortet. Eine Nachfrage meinerseits wurde ebenfalls schnell und in mir verständlicher Sprache ausschöpfend beantwortet. Ich habe als Nichtjurist den Eindruck dass man ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Danke für die klare, schnelle Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Kurz pregnant auf den Punkt. So soll es sein. ...
FRAGESTELLER