Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
476.824
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung Mietverhältnis - Verkauf des Hauses


| 07.08.2017 09:59 |
Preis: 50,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwalt Steffan Schwerin



Sehr geehrte Damen und Herren,
mein Sohn wohnt in einer Mietwohnung seit 01.01.2017. Die Vermieterin ist eine alte Dame, die die andere Wohnung in diesem Haus bewohnt. Nun ist es leider so, dass die alte Dame krankheitsbedingt in ein Pflegeheim muss und das Haus im gesamten eventuell von der Tochter verkauft werden wird.
Meine Frage ist nun, wie lange ist Kündigungsfrist in diesem Fall ?
Kann ihm erst gekündigt werden, wenn ein Käufer gefunden ist?
Für eine Rückinfo herzlichen Dank.
MFG
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Allein wegen des Verkaufs kann das Mietverhältnis nicht gekündigt werden.

Die Tochter, wenn sie das Haus dann erworben hat, kann aber wegen Eigenbedarf kündigen, wenn sie selbst einziehen möchte.

Bzw., falls jemand anders das Haus kauft, der neue Eigentümer kann wegen Eigenbedarf kündigen, wenn er selbst einziehen möchte.

Ein neuer Eigentümer kann auch, wenn er die andere Wohnung bewohnt, vereinfacht kündigen nach § 573 a BGB, wenn das Haus nur diese 2 Wohnungen hat. Dann bedarf es nicht des Eigenbedarfs, aber die Kündigungsfrist verlängert sich auf 6 Monate.

Die Kündigungsfrist beträgt dann 3 Monate.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 07.08.2017 | 11:34

Sehr geehrter Herr RA Schwerin,
danke für die Information.
Nur nochmal zum Verständnis.
Die Tochter kann, wenn sie selber einziehen möchte kündigen - Kündigungsfrist wegen Eigenbedarf 3 Monate
Der neue Eigentümer kann wegen Eigenbedarf kündigen wenn er selbst einzieht - Kündigungsfrist hier auch 3 Monate
Wohnt der neue Eigentümer schon in der zweiten Wohnung kann er auch kündigen - hier aber Kündigungsfrist 6 Monate
Wird das Haus verkauft an einen anderen Eigentümer, dieser aber nicht einzieht, besteht keine Grundlage zur Kündigung.
Ich hoffe, ich habe das so richtig verstanden.
Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 07.08.2017 | 11:54

Wenn das Haus nur 2 Wohnungen hat und der Eigentümer bewohnt eine Wohnung davon, kann er dem Mieter der 2. Wohnung nach § 573 a BGB kündigen, ohne Grund. Die Kündigungsfrist verlängert sich aber um 3 Monate. Hier wären das dann also 6 Monate.

Allein der Verkauf / Kauf ist kein Kündigungsgrund, sodass ein neuer Eigentümer auch nicht kündigen muss.

Bewertung des Fragestellers 09.08.2017 | 10:55


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?