Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
457.482
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Krankschreibung während Probezeit


08.03.2006 18:01 |
Preis: ***,00 € |

Arbeitsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin momentan in einem Wohnheim für geistig schwerstbehinderte Menschen beschäftigt. Durch private Probleme sehe ich mich aufgrund meiner psychsichen Verfassung nicht in der Lage zu arbeiten und war deswegen auch bis Montag dieser Woche krankgeschrieben. Mein erster Arbeitstag wäre durch meine Ausbildung erst wieder der kommende Samstag, ich hab also seit Montag frei. Mein eigentlicher Plan war, dass ich am Samstag wie geplant wieder arbeiten kann, allerdings geht es mir mittlerweile wieder so schlecht das ich nicht arbeiten gehen kann.
Meine Frage ist: Kann ich während einer weiteren Krankschreibung meinen Arbeitsplatz verlieren, ich bin noch in der 6monatigen Probezeit.
08.03.2006 | 19:06

Antwort

von


134 Bewertungen
August-Bebel-Str. 13
33602 Bielefeld

Tel: 0521/9 67 47 40
Web: www.kanzlei-alpers.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

während der Probezeit kann Ihnen grundsätzlich vom Arbeitgeber ohne Angabe von Gründen gekündigt werden. Es besteht daher bei zu vielen Fehlzeiten tatsächlich die Gefahr, dass der Arbeitgeber Ihnen aufgrund dessen kündigt.

Stutzig macht mich das von Ihnen verwendete Wort "Ausbildung". Absolvieren Sie in diesem Wohnheim Ihre Ausbildung, darf die Probezeit maximal 4 Monate betragen, § 20 BBiG.

Mit freundlichen Grüßen

Arnd-Martin Alpers
Rechtsanwalt


info@kanzlei-alpers.de
www.kanzlei-alpers.de


Rechtsanwalt Arnd-Martin Alpers

Nachfrage vom Fragesteller 08.03.2006 | 19:45

Ich bin bereits von Beruf Heilerzieher und mache gerade berufsbegleitend eine Ausbildung zum Heilpädagogen, die mit der Arbeitsstelle an sich allerdings nichts zu tun hat.

Ich möchte trotzdem nochmal nachfragen: Ich kann während der Probezeit auch während einer Krankmeldung gekündigt werden?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.03.2006 | 22:01

Auch wenn Sie vermutlich gerne einen andere Antwort hören möchten: Genau so ist es.

ANTWORT VON

134 Bewertungen

August-Bebel-Str. 13
33602 Bielefeld

Tel: 0521/9 67 47 40
Web: www.kanzlei-alpers.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Mietrecht, Verkehrsrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 55151 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Beantwortung meiner Frage war sehr aufschlussreich, wir sind sehr zufrieden. Das Problem wurde verständlich aufgeschlüsselt und umfangreich beantwortet. Der Anwalt war professionell neutral freundlich. Ich würde diesen Anwalt ... ...
5,0/5,0
Sehr schnelle und verständliche Antwort. War mir eine große Hilfe. Jederzeit gerne wieder! ...
5,0/5,0
Bin auf den Erfolg gespannt, aber ich denke es passt alles. Sehr schnell und ausführlich beantwortet. Nur zu empfehlen... ...