Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.814
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kontopfändung ohne eine Mahnung


15.11.2014 22:09 |
Preis: ***,00 € |

Zwangsvollstreckung, Zwangsversteigerung


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle



Guten Tag,
Wir haben vergessen eine Steuernachzahlung aus der Einkommensteuererklärung zu zahlen. Ohne eine einzige Mahnung wurde nun unser Konto gepfändet. Hätten wir eine Erinnerung bekommen, wär das Geld sofort geflossen. War das rechtens? Hätte nicht erst eine Mahnung kommen müssen?
Sehr geehrter Ratsuchender,


einer Mahnung bedarf es nicht.


Mit Fälligkeit einer Steuer ist die Finanzbehörde berechtigt, die Geldleistung einzufordern, was durch den Bescheid erfolgt ist.

Und ab dem Tag der Fälligkeit nicht Sie zur Zahlung der Steuer verpflichtet, ohne dass es einer weiteren Mahnung bedarf.


Nach Ihrer Sachverhaltsdarstellung handelte es sich um Einkommenssteuerzahlungen, so dass die Fälligkeit einen Monat nach nach Bekanntgabe des Steuerbescheides ohne jede weitere Mahnung eintritt - ist diese Frist also verstrichen, konnte die Kontopfändung erfolgen.



Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle, Oldenburg
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58398 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Trotz für mich ungünstiger Prognose war die Antwort sehr hilfreich und verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach Spitze! Sehr kompetent... Immer wieder...! ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Vielen Dank für Ihre Einschätzung meiner Situation. Ihre Beurteilung hat mir sehr geholfen. Der Vermieter (Wohngenossenschaft) ist stark zurück gerudert. Wir entfernen nur noch Tapteten in einem Raum anstatt in 3 Räumen :-) ...
FRAGESTELLER