Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
466.658
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kaufvertrag Eigentumswohnung generelle Prüfung


14.12.2014 12:01 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwalt Frank Phileas Lemmer



Ich möchte einen Eigentumswohnung in Berlin kaufen. Der Kaufvertrag liegt mir vor, ich habe aber keine Ahnung ob es darin noch Fallstricke gibt. Deshalb sollte der Vertrag juristisch geprüft und eventuelle Änderungsnotwendigkeiten benannt werden.

Einsatz editiert am 14.12.2014 12:08:28

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

für eine Vertragsprüfung ist denknotwendig die Kenntnis des entsprechenden Vertrages Voraussetzung, so dass eine Antwort hier über dieses Portal, bei dem es um typische Erstberatungen geht und das Einstellen externer Dokumente nicht vorgesehen ist, leider nicht erfolgen kann.

Es ist zudem nicht klar, ob es sich um den vorgesehenen Erwerb einer bereits bestehenden Eigentumswohnung oder um einen noch herzustellenden Neubau handelt. Hieran geknüpft ist z.B. der entsprechende Zeitaufwand.

Ich darf Sie daher bitten, mir zunächst den Vertragsentwurf per E-Mail zukommen zu lassen.

Erst nach dessen Durchsicht kann ich, neben dem Zeitaufwand, mein diesbezügliches Haftungsrisiko einschätzen. Sie werden sicher Verständnis dafür haben, dass ich die weitere Bearbeitung davon abhängig machen muss, ob das ausgelobte Brutto-Honorar, das sich durch die von der Portalbetreiberin erhobene Zahlungsabwicklungsgebühr im Ergebnis Portalbetreiberin und Anwalt fast teilen, angemessen ist, vor allem im Hinblick auf die Haftungssumme und das von mir zu übernehmende Haftungsrisiko.

Es hätte sich daher vorliegend besser eine Anwalt-Direktanfrage, bei der Sie den Kaufvertrag als Datei hätten einstellen können, geeignet.

Alternativ schlage ich Ihnen vor, dass Sie im Rahmen der Nachfrageoption mitteilen, wie hoch der Kaufpreis ist und auszugsweise diejenigen Stellen aus dem Kaufvertrag, die Ihnen unklar sind, in der Nachfrage benennen.

Es kann dann im Rahmen einer Erstberatung auf die entsprechenden Unklarheiten im Vertragsentwurf eingegangen werden.

Mit freundlichen Grüßen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 57121 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Hat mir gut geholfen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
die fragen wurden beantwortet, lassen allerdings Spielraum für zweifel an der Belastbarkeit, zumal eine Änderung von Hausordnung bzw. teilungserklärung ins spiel gebracht wurde, was beides nicht möglich ist, weil ich diesbzgl. ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Die Antwort kam schnell und verständlich. Ich kann nun aktiv werden. Unbedingte Weiterempfehlung allein schon durch die schnelle Anwort. ...
FRAGESTELLER