Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
455.358
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kann vom Käufer entgangener Gewinn verlangt werden


17.08.2007 12:22 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich habe bei einer kleiner Fabrik zur Herstellung von Farben und Lacken, Restbestände einer auslaufenden Serie Wandfarbe bestellt. Bezahlt habe ich die Ware dann gleich mit Scheck. Wir haben einen Termin zur Abholung vereinbart.

Ich habe dann für diese Farbe selber einen Abnehmer gefunden. Der musste selber einen Auftrag erfüllen und brauchte die Farbe dringend, so dass wir vereinbarten, dass er mit mir zusammen die Farbe sofort beim Hersteller abholen kann. Mein Kunde war dann eine halbe Stunde vor mir beim Hersteller. Als er diesem erklärte er sei mein Kunde und wolle die Farbe abholen, erwiderte der Hersteller, der Scheck sei nicht gedeckt gewesen und er fühle sich an den Vertrag nun nicht mehr gebunden. Also vereinbarte der Hersteller mit meinem Kunden einen neuen Kaufvertrag, der für beide auch besser war.

Das der Hersteller glaubte, mein Scheck sei nicht gedeckt gewesen beruhte wohl auf einem Irrtum/Verwechselung in seiner Buchhaltung.

Was für Ansprüche habe ich jetzt gegen meinen Kunden? Immerhin ist mir ein Gewinn in Höhe von € 100,00 entgangen.
17.08.2007 | 13:35

Antwort

von


295 Bewertungen
Sehr geehrte Fragestellerin,

Ihre Frage möchte ich anhand der vorliegenden Informationen wie folgt beantworten:

Sie haben vorliegend einen Schadensersatzanspruch in der Höhe des Ihnen entgangenen Gewinns von 100,00 EUR. Diesen können Sie sowohl gegenüber Ihrem Kunden als auch gegenüber Ihrem Verkäufer geltend machen, da beide ihre Verpflichtungen aus den jeweils mit Ihnen geschlossenen Verträgen nicht erfüllt haben. Insgesamt können Sie den Anspruch naturgemäß nur einmal geltend machen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen hilfreichen ersten Überblick verschaffen. Bei Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Mauritz
Rechtsanwalt


Nachfrage vom Fragesteller 20.08.2007 | 22:03

Guten Tag,

vielen Dank für die schnelle und gute Antwort.

ich möchte ich jetzt noch gerne wissen, ob der Kaufvertrag zwischen dem Hersteller und meinem Kunden überhaupt wirksam gewesen ist. Hat mein Kunde da nicht eher bösgläubig erworben. Könnte ich dann nicht auch die Farbe von meinem Kunden zurückverlangen, weil er vielleicht gar nicht Eigentümer geworden ist.

MfG

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 21.08.2007 | 13:27

Sehr geehrte Fragestellerin,

von Ihrem Kunden können Sie die Farbe nicht heraus verlangen. Ihr Verkäufer war zum Verkaufszeitpunkt nach wie vor Eigentümer, so dass Ihr Kunde das Eigentum wirksam erwerben konnte.

Alternativ zur Geltendmachung des entgangenen Gewinns können Sie die Farbe aber von Ihrem Verkäufer nochmals verlangen, wenn es sich um eine sog. Gattungsschuld gehandelt hat. Eine solche liegt vor, wenn die Farbe nur der Gattung nach bestimmt war (bspw. 10 Eimer Alpina Weiss), es Ihnen also nicht auf den Erwerb konkreter Farbe ankam (genau diese 10 Eimer Alpina Weiss) und wenn Ihr Verkäufer die nur allgemein bezeichnete Farbe nicht dadurch konkretisiert hat, dass er sie bspw. für Sie gesondert zur Abholung bereit gestellt hat.
Der Vertrag zwischen Ihnen und Ihrem Verkäufer wäre dann so durchzuführen, wie ursprünglich beabsichtigt, d.h. Sie müssten auch den ursprünglichen Kaufpreis zahlen.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Mauritz
Rechtsanwalt

ANTWORT VON

Düsseldorf

295 Bewertungen
RECHTSGEBIETE
Gewerblicher Rechtsschutz, Kaufrecht, Wettbewerbsrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 54756 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde, für Laien verständlich, beantwortet. Ich kann Herrn R. Otto weiterempfehlen. ...
5,0/5,0
Daumen Hoch! ...
5,0/5,0
Schnelle Antwort, auch bei der Nachfrage. Diese Auskunft war für mich ausreichend und Aufschlußreich. Danke ...