Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
460.132
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Ist Mietkauf möglich?


29.11.2014 19:23 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Pilarski


Zusammenfassung: Es geht um das Anfallen der Spekulationssteuer im Rahmen eines Mietkaufs.


Guten Abend,
ich bin seit einem Jahr Mieter in einer vier Jahre alten Wohnung. Da diese Wohnung genau meinen Wünschen entspricht was Lage und Ausstattung angeht möchte ich meinem Vermieter seine Wohnung abkaufen.
Da er die Wohnung selber erst vor vier Jahre gekauft hat, müsste er ja Spekulationssteuer zahlen, was er logischerweise nicht möchte. Und ich möchte nicht noch sechs Jahre Miete zahlen und dann erst kaufen.
Nun habe ich gelesen, dass es die Möglichkeit eines MIetkaufs gibt. Dass also meine Miete, bzw ein grosser Teil davon, die ersten Raten für den späteren Kauf der Wohnung sind. Und sobald die zehn Jahre rum sind bin ich, nachdem der Restkaufpreis gezahlt wurde, der Eigentümer.

Die Wohnung liegt in NRW und mein Vermieter wohnt in Frankfurt a.M.

Meine Frage ist nun:
Ist bei dieser Sachlage der Mietkauf möglich und wenn ja, wie wäre das weitere Vorgehen und worauf sollte man besonders achten.

Vielen Dank im Vorraus!
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Eingangs möchte ich Ihnen mitteilen, dass eine abschließende Beurteilung der Rechtslage ohne die Einsicht in den Mietvertrag nicht möglich ist.

Grundsätzlich besteht die Möglichkeit eines Mietkaufs, dies hängt jedoch vom Willen der Vertragsparteien ab. Das heißt, es gibt keinen Anspruch auf den Kauf einer Wohnung, wenn nur ein Mietvertrag über ein Mietverhältnis besteht und in diesem keine Option auf einen Kauf sowie die Verrechnung der Mietzinsen auf den Kaufpreis vereinbart ist.

Ich gehe anhand Ihrer Angaben davon aus, dass Sie eine solche Option nicht vereinbart haben, sondern dass es sich bei Ihrem Vertragsverhältnis um ein reines Mietverhältnis aufgrund eines Mietvertrags ohne die Option handelt.

Im Ergebnis bedeutet das, dass Sie einvernehmlich einen „Mietkaufvertrag" abschließen müssen. Da Sie bereits einen Mietvertrag abgeschlossen haben, bietet sich ein Änderungsvertrag für diese Option an.

Erst nach zehn Jahren, wie Sie sagen, fällt grundsätzlich eine Spekulationssteuer an. Diesen Verkauf müsste Ihr Vermieter als Veräußerungsgeschäft in seiner Steuererklärung angeben und damit versteuern.

Grundsätzlich ist es jedoch so, dass man die Spekulationsfrist und damit die Spekulationssteuer grundsätzlich nicht offensichtlich durch einen Mietkaufvertrag umgehen kann. Sie müssen sich vorstellen, dass jedermann diese Möglichkeit zur Umgehung von Steuern nutzen würde und Grundstücke und Gebäude unmittelbar nach dem Kauf bereits steuerfrei veräußern könnte. Das ist vom Gesetzgeber gerade nicht gewollt. Hier bedarf es sehr guter, detaillierter Vertragsgestaltungen.

Ich würde Ihnen aber empfehlen mit dieser Angelegenheit einen Steuerberater aufzusuchen. Diese können in dieser Hinsicht bessere steuerliche Ratschläge geben als ein Rechtsanwalt.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen bei der Entscheidung hinsichtlich Ihres weiteren Vorgehens behilflich sein. Nutzen Sie gerne die einmalige kostenlose Nachfragefunktion, falls Unklarheiten bestehen, damit ich diese ausräumen kann.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 55704 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort kam schnell, war kurz und klar. ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Sehr schnelle und detaillierte Antwort. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Danke, genau was ich wissen wollte. ...
FRAGESTELLER