Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.814
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Insolvenz KFZ Zulassung


| 24.07.2017 13:56 |
Preis: 46,00 € |

Insolvenzrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Zusammenfassung: Im Insolvenzverfahren wird das Vermögen des Schuldners durch den Insolvenzverwalter versilbert. Hierzu gehört auch der PKW, wenn er nicht z.B. für die Fahrt zur Arbeit erforderlich ist. Die Anmeldung von PKW Dritter sollte daher im Vorfeld im dem Insolvenzverwalter abgestimmt werden.


Guten Tag
Habe folgendes Problem bzw Anliegen....
Meine Lebensgefährtin , ist seit ca einem Jahr in der Privatinsolvenz, ihr steht auch ein Auto zu , da sie es aufgrund ihres Arbeitsweg benötigt . Alles soweit mit dem Insolvenzverwalter geklärt bzw abgesegnet.
Nun zu meinem Anliegen !
Da ich in der Versicherung ziemlich hoch eingestuft bin und wir ziemlich ländlich wohnen , habe ich überlegt , mir ein Wagen zu kaufen , da eig mein Auto bereits auf sie zugelassen und Versichert ist .

Wäre es möglich , ein weiteres Auto auf sie anzumelden , welches ich bezahle , im Kaufvertrag stehe ?
Möchte nicht , dass sie durch die Zulassung auf ihren Namen ärger mit der Insolvenz bekommt .

Besteht die Möglichkeit , dass sie der Halter und Versicherungsnehmer ist , ohne das es irgendwelchen Ärger gibt ?
Da unsere KFZ Versicherung wesentlich günstiger ist , wenn sie Halter und Versicherungsnehmer ist , stellt sich für mich die Frage .

Das Auto , das ich gerne kaufen würde , hat einen wert von ca 1500€ , falls das relevant ist .

Danke für Ihre Mühen
24.07.2017 | 14:50

Antwort

von


483 Bewertungen
Heinz-Fangman-Str. 2
42287 Wuppertal
Tel: 0202 76988091
Tel: 0172 9077547
Web: www.kanzlei-scheibeler.de
E-Mail:
Sehr geehrter Fragesteller,

grundsätzlich ist es möglich, dass der Halter eines Fahrzeugs nicht der Eigentümer ist, so dass dieses nicht in die Insolvenzmasse fällt. Da es aber möglich ist, dass der Insolvenzverwalter von der Zulassungsstelle informiert wird, sollte Ihre Frau vorab auf diesen zugehen und ihm von ihren Plänen unterrichten. Wichtig ist auch, dass der Kaufvertrag auf Ihren Namen läuft, wie bereits von Ihnen beabsichtigt.

Zu beachten ist weiter noch das in § 290 Abs. 1 Nr. 4 InsO normierte Verbot, während des Insolvenzverfahrens unangemessene Verbindlichkeiten zu begründen. Ein Verstoß hiergegen kann zur Versagung der Restschuldbefreiung führen. Ihre Frau sollte daher in der Lage sein, die Versicherung und Kfz-Steuer für beide PKW im Zweifel selbst zu finanzieren.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Bewertung des Fragestellers 24.07.2017 | 15:37


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke für die schnelle und klärende Antwort !
Grüße aus dem Münsterland
"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 24.07.2017
5/5.0

Danke für die schnelle und klärende Antwort !
Grüße aus dem Münsterland


ANTWORT VON

483 Bewertungen

Heinz-Fangman-Str. 2
42287 Wuppertal
Tel: 0202 76988091
Tel: 0172 9077547
Web: www.kanzlei-scheibeler.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Arbeitsrecht, Insolvenzrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Vertragsrecht