Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
466.191
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Information für ausländische Absolventen


| 19.12.2013 16:31 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg, LL.M.



Im März dieses Jahres habe ich mein Studium mit dem Master-Titel abgeschlossen. Danach fing ich an, Promotionsstelle zu finden. Ich machte gleichzeitig als studentische Hilfskraft an diesem Lehrstuhl, und besuchte mehrere Vorlesungen in der anderen Fakultät.

Aber der Professor hat bis heute (19. Dez) noch nicht entscheidet, wer die Stelle bekommt. Und ich habe auch vergessen, ein Visum für Arbeitsuche zu beantragen (wechseln).

Obwohl das Visum bis Dez. 2014 abläuft. gilt es nur zum Studium der Elektrotechnik.

Was kann ich machen? Ich komme aus China. Ist es zu spät für mich, ein gültiges Aufenthaltserlaubnis vom Jan zu beantragen? Kann ich noch in Deutschland weiter bleiben, um eine Arbeitsstelle, oder Promotionsstelle zu finden?
Eingrenzung vom Fragesteller
20.12.2013 | 03:26
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich anhand des von Ihnen geschilderten Sachverhalts und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten möchte:

Sie können noch eine Aufenthaltserlaubnis nach § 16 Abs.4 AufenthG zur Arbeitssuche beantragen.Diese gilt für 18 Monate nach dem Ende Ihres Studiums.Wenn Sie diese Aufenthaltserlaubnis erhalten, dann können Sie gleich arbeiten, da diese neue Aufenthaltserlaubnis zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit berechtigt.

Ich hoffe, Ihnen geholfen zu haben.
Mit freundlichen Grüßen

Ernesto Grueneberg, LL.M.
Abogado
Mitglied der Rechtsanwaltskammern Berlin & Madrid

Tauentzienstr. 7a
10789 Berlin

info@kanzlei-grueneberg.de
Tel.: 030 577 057 75
Fax.: 030 577 057 759

Nachfrage vom Fragesteller 20.12.2013 | 05:07

Sehr geehrter Ernesto Grueneberg,
vielen Dank für ihre Antworte. Aber ich möchte noch fragen, ist es zu spät für mich, ein gültiges Aufenthaltserlaubnis zu beantragen? da das vorhandene Visum (dieses Visum gilt nur für Studiu,) bereits abgelaufen war.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 20.12.2013 | 10:57

Angenommen das Visum ist vor 9 Monaten abgelaufen (ich vermute, es steht in der Aufenthaltserlaubnis, dass diese mit Beendigung des Studium erlischt), dann ist es tatsächlich schwer, eine "Verlängerung" zu erhalten. Sie wären dann nämlich jetzt ausreisepflichtig.

Sie können nur den Antrag stellen und sich auf § 81 Abs. 4 S. 3 AufenthG:

"Beantragt ein Ausländer vor Ablauf seines Aufenthaltstitels dessen Verlängerung oder die Erteilung eines anderen Aufenthaltstitels, gilt der bisherige Aufenthaltstitel vom Zeitpunkt seines Ablaufs bis zur Entscheidung der Ausländerbehörde als fortbestehend. Dies gilt nicht für ein Visum nach § 6 Absatz 1. ******Wurde der Antrag auf Erteilung oder Verlängerung eines Aufenthaltstitels verspätet gestellt, kann die Ausländerbehörde zur Vermeidung einer unbilligen Härte die Fortgeltungswirkung anordnen*****."

Ob 9 Monate eine "Verspätung" ist, ist aber zweifelhaft.

Bewertung des Fragestellers 20.12.2013 | 23:54


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"sehr hilfreich, sehr schnelle Antworte, super gut."