Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
468.695
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Hund zurück von minderjähriger Exfreundin


09.06.2017 12:37 |
Preis: 60,00 € |

Tierrecht, Tierkaufrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich hatte letztes Jahr ein Hund gekauft von einen privaten mann. Ich musste alles abwickeln da meine Exfreundin noch minderjährig war zu diesem Zeitpunkt und noch minderjährig ist.
Daher die Frage wem gehört der hund!!!
Mir oder meiner minderjährigen Exfreundin.
09.06.2017 | 13:26

Antwort

von


1251 Bewertungen
Tirpitzstr.21
26122 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: www.jan-wilking.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn Sie allein als Käufer im Kaufvertrag stehen, Ihnen der Hund übergeben wurde und Sie die laufenden Kosten wie Hundesteuer und Tierarzt zahlen, kann von einem Alleineigentum ausgegangen werden. Dann würde der Hund also Ihnen allein gehören.

War dagegen ein gemeinsamer Erwerb des Hundes geplant und waren die Erziehungsberechtigten der Minderjährigen damit einverstanden und wurden die Kosten geteilt, würde der Hund im gemeinsamen Eigentum stehen. Dann müsste im Falle der Trennung eine einvernehmliche Regelung getroffen werden, wobei vor allem das Wohl des Hundes berücksichtigt werden sollte. Beispielsweise könnte der Hund gegen Zahlung eines Ausgleichs in das Alleineigentum von Ihnen oder Ihrer Freundin übergehen, oder er wird verkauft und der Erlös aufgeteilt oder der Hund bleibt in der gewohnten Umgebung der bisherigen Bezugsperson und der andere Eigentümer erhält ein Besuchsrecht (vgl. OLG Nürnberg, 07.12.2016 - 10 UF 1429/16).


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Jan Wilking

ANTWORT VON

1251 Bewertungen

Tirpitzstr.21
26122 Oldenburg
Tel: 0441-7779786
Web: www.jan-wilking.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Arbeitsrecht, Wettbewerbsrecht, Medienrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 57521 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Präzise Antwort auf die Fragestellung - Danke ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Vielen Dank für die schnelle und verständliche Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Bewertung konnte noch nicht abschließend erfolgen da ich noch eine Zusatzfrage hatte und diese noch nicht beantwortet wurde. Freundl. Grüße ...
FRAGESTELLER