Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
466.191
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Haftung der GBR mittels individueller Vereinbarung einschränken


| 19.11.2014 13:20 |
Preis: ***,00 € |

Gesellschaftsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Johannes Kromer



Situation: Werbeagentur bestehend aus 2 Gesellschaftern.

Frage: Ist es möglich, die Haftung der GBR gegenüber unserer Kunden mittels einer Projektvereinbarung einzuschränken?

Hintergrund:
Da in den AGB´s verankerte Haftungsbegrenzungen nicht gültig sind, möchten wir mit unseren Kunden für die jeweiligen Projekte im Agentur- oder Projektvertrag folgendes festhalten.

"Die Haftung der Agentur wird in der Höhe beschränkt auf den einmaligen Ertrag der Agentur, der sich aus dem jeweiligen Auftrag ergibt. Die Haftung der Agentur für Mangelfolgeschäden aus dem Rechtsgrund der positiven Vertragsverletzung ist ausgeschlossen, wenn und in dem Maße, wie sich die Haftung der Agentur nicht aus einer Verletzung der für die Erfüllung des Vertragszweckes wesentlichen Pflichten ergibt."

Der entsprechende Agentur- / Projektvertrag wird vom Kunden zu Beginn der Zusammenarbeit oder zu Projektbeginn unterzeichnet.

Ist diese Haftungsbegrenzung dann wirksam?
Sehr geehrter Fragesteller,

für eine individuelle Einschätzung des korrekten Vorgehens,
bitte ich Sie mir ein Muster eines Projektvertrags per Email zukommen zu lassen.

Mit freundlichen Grüßen
Bewertung des Fragestellers 27.11.2014 | 13:24


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Kompetent zusammengefasste Antwort, die uns endlich weitergebracht hat."