Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
472.814
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

HGB 89


| 27.12.2011 10:34 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht



Ich bin Tankstellenpächter die Mineralölgesellschaft hat mir auf meinen Wunsch
gekündigt sonst würde ich den Handelvertretter
ausgleich nicht bekommen.
Es gibt eine Formel wie der HGB zustande kommt.
Da die Gewinne in den letzten Jahren nie eingetretten sind möchte ich natürlich eine Ausgleichzahlung (vor Gericht) erwirken.
Ist es nun Ratsam einen dem entsprechent höheren
HGB zu fordern oder sollten HGB und (meiner Meinung nach )die entgangenen Gewinne separat
Verhandelt bzw. Eingeklagt werden.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Ratsuchender,

Ihre Anfrage kann ich Ihnen anhand Ihrer Angaben und unter Berücksichtigung Ihres Einsatzes wie folgt beantworten:

Zunächst einmal weise darauf hin, dass die Beantwortung Ihrer Frage ausschließlich auf Grundlage Ihrer Schilderung erfolgt. Die Antwort dient lediglich einer ersten rechtlichen Einschätzung, die eine persönliche und ausführliche Beratung durch einen Rechtsanwalt in der Regel nicht ersetzen kann.

Das Weglassen oder Hinzufügen weiterer Sachverhaltsangaben kann möglicherweise eine andere rechtliche Beurteilung zur Folge haben. Eine endgültige Einschätzung der Rechtslage ist nur nach umfassender Sachverhaltsermittlung möglich.

Sie müssen außerdem bedenken, dass die hier gegebene Antwort ohne Einsichtnahme Ihrer Vertragsunterlagen erfolgt.

Grundsätzlich ist es sinnvoll, den Handelsvertreterausgleich und die entgangenen Gewinne getrennt einzufordern bzw. auszuhandeln.

Mit der Geltendmachung eines erhöhten Handelsvertreterausgleiches nach § 89b HGB würden Sie aller Voraussicht nach scheitern.

Im Übrigen berücksichtigt der Handelsvertreterausgleich in der Regel auch entgangene Gewinne nicht, so dass Sie hier wohl einen Verlust erleiden würden.

Da die Berechnung des Handelsvertreterausgleiches nicht einfach ist und die Geltendmachung dieser Ansprüche - auch und gerade im Tankstellenpachtbereich – nicht einfach ist rate ich Ihnen dringend für die Geltendmachung der Ansprüche einen Kollegen zu beauftragen.

Es gibt Kollegen, die sich auf dieses Gebiet spezialisiert haben und die Sie auch leicht über gängige Suchmaschinen im Internet finden können.

Insbesondere weil es in Ihrem Fall sicher um nicht unerhebliche Summen gehen dürfte lohnt sich für Sie die Vertretung durch einen spezialisierten Kollegen mit Sicherheit.

Dieser kann Ihnen dann auch nach Sichtung aller Vertragsunterlagen und Vereinbarung eine auf Ihren speziellen Einzelfall abgestimmte Strategie empfehlen.

Ich gehe davon aus, dass Sie ohne anwaltliche Vertretung nicht in der Lage sein werden, Ihre Ansprüche in vollem Umfang durchzusetzen.

Ich hoffe, dass ich Ihnen mit meiner Antwort einen Einblick in die Rechtslage verschaffen konnte und verbleibe
Bewertung des Fragestellers 27.12.2011 | 12:04


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

FRAGESTELLER 27.12.2011 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 58398 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Trotz für mich ungünstiger Prognose war die Antwort sehr hilfreich und verständlich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Einfach Spitze! Sehr kompetent... Immer wieder...! ...
FRAGESTELLER
4,2/5,0
Vielen Dank für Ihre Einschätzung meiner Situation. Ihre Beurteilung hat mir sehr geholfen. Der Vermieter (Wohngenossenschaft) ist stark zurück gerudert. Wir entfernen nur noch Tapteten in einem Raum anstatt in 3 Räumen :-) ...
FRAGESTELLER