Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
460.132
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Gewinnspiel


| 16.11.2008 13:00 |
Preis: ***,00 € |

Kaufrecht



Ich möchte in meinem Onlineshop jeden Monat ein Gewinnspiel veranstalten.
Es soll ein Kreuzworträtsel gelöst und dabei ein Lösungswort ermittelt werden. Mitmachen darf jeder, allerdings sollen Kunden von mir automatisch teilnehmen, also ohne das Lösungswort ermitteln zu müssen. Auch möchte ich, dass Kunden immer wieder, also jeden Monat, dabei sind. Ist das zulässig?

Die Teilnahmebdingungen wie sie veröffentlicht werden sollen:
"Zur Teilnahme ist berechtigt wer mindestens 18 Jahre alt ist. Mitarbeiter von XY-Shop, sowie deren unmittelbare Familienangehörige dürfen nicht teilnehmen.
Die Teilnahme ist in jedem Fall kostenlos und erfolgt bei einer Bestellung automatisch. Eine Teilnahme ist auch ohne Bestellung möglich durch das Ausfüllen des Teilnahmeformulars.

Unter allen Teilnehmern wird der Preis mit einem computergestützten Zufallsverfahren ermittelt. Der Gewinner wird anschließend per E-Mail verständigt. Der Gewinner wird im "Forum XY" mit seinem Namen und Wohnort veröffentlicht.

Die Anzahl der Teilnehmer ist unbegrenzt und unsere Kunden nehmen automatisch an allen weiteren Gewinnspielrunden bis zu ihrer persönlichen Abmeldung teil.

Mitarbeiter von XY-Shop sowie deren unmittelbare Familienangehörige dürfen nicht teilnehmen.

Gewinnspielteilnehmer, die innerhalb einer Woche nicht auf die Gewinn-Verständigungs-Email antworten oder mit der Veröffentlichung Ihres Namens und Ihres Wohnorts nicht einverstanden sind, verzichten damit auf jegliche Gewinnansprüche.
Diese rechtlichen Bestimmungen unterliegen deutschem Recht. Durch den Aufruf und die Nutzung dieses Internetauftritts erklärt sich der Nutzer damit einverstanden, dass für Rechtsstreitigkeiten aufgrund dieses Internetauftritts ausschließlich deutsche Gerichte zuständig sind. Sollten einzelne Bestimmungen unwirksam sein, so bleibt hierdurch die Wirksamkeit der restlichen Bestimmungen im Übrigen unberührt.
XY-Shop behält sich vor, die rechtlichen Bestimmungen jeweils an geänderte rechtliche und tatsächliche Erfordernisse anzupassen. XY-Shop ist ferner berechtigt, die Bedingungen für die Verlosung zu ändern.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Aktion ist befristet bis zum 14.01.2010. Die letzte Verlosung findet am 15.01.2010 statt!"


Vor allem würde mich interessieren, ob
1. die automatische Teilnahme für Kunden zulässig ist
2. es zulässig ist, dass Kunden automatisch immer wieder teilnehmen
3. ob die Verlosung zwangsläufig unter notarieller Aufsicht erfolgen muss.

Sehr geehrter Fragesteller,

ich beantworte Ihre Fragen unter Berücksichtigung der von Ihnen gegebenen Informationen wie folgt:

1. Die automatische Teilnahme Ihrer Kunden ist zulässig. Sie müssen bei Ihrer Datenschutzerklärung darauf hinweisen, dass Kundendaten auch für den Zweck dieses hausinternen Gewinnspiels verwendet werden und sollten eine Möglichkeit des Widerspruchs vorsehen.
2. Es ist zulässig, die Kunden automatisiert monatlich teilnehmen zu lassen. Sie sollten in den Bedingungen und insbesondere bei der Anmeldung von Nichtkunden zu dem Preisausschreiben darauf hinweisen, ob die Anmeldung für eine einmalige oder regelmäßige Teilnahme gilt und gegebenenfalls wiederholt werden muss.
3. Die Auslosung muss nicht unter notarieller Aufsicht oder durch einen Notar erfolgen.

Ich hoffe, dass Ihre Fragen hiermit beantwortet sind. Für Nachfragen nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion.


Bewertung des Fragestellers 18.11.2008 | 09:10


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Klare Aussagen ohne "wenn und aber". Prima, vielen Dank!"
FRAGESTELLER 18.11.2008 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 55704 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,6/5,0
Die Antwort kam schnell, war kurz und klar. ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Sehr schnelle und detaillierte Antwort. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Danke, genau was ich wissen wollte. ...
FRAGESTELLER